Norbert Röttgen privat: Warum er ohne seine Frau nicht mehr in der Politik wäre

Als Bundesumweltminister wurde der CDU-Politiker vor fast zehn Jahren von Angela Merkel abgesägt. Nun möchte er ihr Nachfolger werden. Was seine Ehefrau damit zu tun hat, erfahren Sie hier.

Als Parteichefin Annegret-Kramp-Karrenbauer ihren Rücktritt als Vorsitzende der CDU bekannt gab, preschte Norbert Röttgen vor. Er will der nächste Chef der Partei werden. Seit 1982 ist er Mitglied der CDU, galt bereits vor einem Jahrzehnt als Hoffnungsträger. Dann sägte Angela Merkel ihn als Bundesumweltminister ab. Röttgen fiel in ein tiefes Loch. Nur dank seiner Ehefrau ist Norbert Röttgen immer noch in der Politik.

So ist Norbert Röttgen aufgewachsen

Die Kindheit des promovierten Rechtsanwalts aus dem beschaulichen Rheinbach in Nordrhein-Westfalen war behütet. Seine Mutter war als Hausfrau immer zu Hause, der Vater war als Postbeamter das klare Oberhaupt. Wohlbehütet im Kreise der Eltern besuchte der schon in frühster Jugend redegewandte Norbert Röttgen das Gymnasium, ging anschließend die Uni und schloss das zweite Staatsexamen als Rechtsanwalt erfolgreich ab.

Seine frühe Karriere in der CDU: Von der Jungen Union bis in den Bundestag

Die Politik begeistert ihn seit seinem 17. Lebensjahr, er tritt in die CDU ein und macht schnell von sich reden. Geschickt weiß er mit der Sprache seine Mitmenschen zu überzeugen und die Konkurrenz auszuschalten. Von der Jungen Union führt sein Weg bereits 1994 in den Bundestag. 2009 wird er Bundesumweltminister, drei Jahre später schaltet ihn Angela Merkel aus. Röttgen verschwindet von der politischen Bühne.

Norbert Röttgen privat mit Ehefrau Ebba Herfs-Röttgen verheiratet – 3 Kinder

Norbert Röttgen ist mit seiner Frau Ebba Herfs-Röttgen verheiratet. 2019 feierte das Paar die Silberhochzeit. Einen Tag vor Weihnachten, am 23. Dezember 1994 heirateten sie nach langer Beziehung. Die logische Konsequenz für das religiöse Paar. Sie haben gemeinsam drei Kinder, die sie aus der Öffentlichkeit heraushalten. Im Zuge der Bewerbung zum Parteivorsitzenden der CDU tritt das Paar vermehrt in der Öffentlichkeit auf. Sie möchten ein persönliches Bild von dem Mann zeichnen, dessen politische Karriere fast beendet war.

2012 verliert Röttgen als Spitzenkandidat der CDU die Wahl in Nordrhein-Westfalen deutlich. Noch immer ist das Land seine Heimat, der Wohnort der Rechtsanwalt-Familie liegt in Königswinter. Merkel haftete ihn die Niederlage an. Röttgen nahm es persönlich, trat vorerst aus der Öffentlichkeit zurück.

Seine Familie stärkt Norbert Röttgen den Rücken

Aus der Politik hat sich Norbert Röttgen nie zurückgezogen. Der Zusammenhalt der Familie hat ihn den Rücken gestärkt. Seine Lebensgefährtin bestärkte ihn, seine politischen Ambitionen nicht aufzugeben. Auch seine inzwischen erwachsenen Kinder stehen hinter ihm.Wenn Röttgen nicht gerade im Rampenlicht steht, geht er gern mit dem Familienhund spazieren oder verreist mit der Familie. Dafür wird weniger Zeit sein, wenn seine Abrechnung gelingt und ausgerechnet der von Angela Merkel vertriebene Minister ihre Nachfolge antritt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

txt/kns/news.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel