Oliver Pocher: Bittere Abrechnung

Ex Alessandra Meyer-Wölden schoss gegen den Comedian

Oliver Pocher musste ganz schön einstecken!

In seiner Late-Night-Show “Pocher – gefährlich ehrlich” war erstmals Alessandra Meyer-Wölden zu Gast – und die teilte mächtig gegen ihren Ex-Mann aus.

Ob sich der Comedian das so vorgestellt hat? Während Amira sich vor Lachen kaum noch Halten konnte, schwieg der 42-Jährige zu den Sprüchen seiner Ex.

SO dürfte sich Oliver Pocher, 42, das nicht vorgestellt haben: In der gestrigen Ausgabe (16. Juli) seiner Late-Night-Show “Gefährlich ehrlich” war Ex-Frau Alessandra Meyer-Wölden, 37, zu Gast – und die teilte mächtig gegen den Comedian aus!

Oliver Pocher bekommt sein Fett weg

Wie sich das wohl für Oliver Pocher angefühlt hat? Normalerweise ist der 42-Jährige es, der regelmäßig gegen andere austeilt, doch gestern musste der Comedian jetzt selbst ganz schön einstecken. Der Grund: Er hatte sich Ex-Frau Alessandra Meyer-Wölden in seine RTL-Sendung “Pocher – gefährlich ehrlich” geladen.

Eigentlich schien es zuletzt so, als würden sich der Comedian und seine Ex-Frau nach ihrer Trennung im Jahr 2013 wieder etwas besser verstehen. Noch vor wenigen Tagen sprach die 37-Jährige, die drei gemeinsame Kinder mit Oli hat, ganz offen über ihre gescheiterte Beziehung und offenbarte, dass die beiden heute ein freundschaftliches Verhältnis pflegen.

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

  • Auf dieses Styling-Tool fahren die Influencer ab

  • Alessandra Meyer-Wölden: Abrechnung mit Ex Oliver Pocher!

  • Sandy Meyer-Wölden & Oliver Pocher: Zurück zum Ex

 

Alessandra Meyer-Wölden über Oli: “Vollpfosten”

Ist das so? Immerhin teilte Alessandra Meyer-Wölden gestern mächtig gegen ihren Ex-Mann aus. Die Fünffach-Mama übte sich erstmals selbst als Komikerin und nahm ihren Verflossenen ganz schön in die Mangel:

Wir haben einfach nicht zusammengepasst. Unsere Sternzeichen haben nicht harmoniert. Ich bin Fische und sein Sternzeichen: Vollpfosten. Das passte einfach nicht. Außerdem stehe ich nicht auf kleine Männer. Der Oli ist so klein, wenn ich ein Selfie mit ihm mache, dann bin ich alleine auf dem Bild.

schoss die 37-Jährige.

Doch damit nicht genug, denn Oliver Pocher musste noch mehr über sich ergehen lassen: “Abgesehen davon hatte ich Probleme mit seinem Ego – und Oli hat wirklich ein sehr, sehr großes Ego. Sein Ego ist so groß, wenn er könnte, würde er sich am liebsten selbst befruchten und die Kinder alleine kriegen. (…) Als es vorbei war, sagte Oli zu mir: ‘Du wirst nie wieder jemanden finden, der so ist, wie ich. Und ich sagte: ‘Natürlich nicht. Genau das ist ja der Plan’“, so der Diss.

Kritik im Netz

Autsch! Während sich Ehefrau Amira Pocher vor Lachen kaum noch halten konnte, fielen die Sprüche bei den Zuschauern durch. Im Netz hagelt es Kritik für Alessandras Comedy-Debüt:

Das, was die Sandy M.W. da gerade ablässt ist so unlustig, da fehlt mir glatt der Vergleich.

Sie ist ja ganz sympathisch, aber wirklich unlustig.

Ok, war nice. Also die Sendung, nicht Sandy.

Und Oliver Pocher? Der hatte zu den Sprüchen seiner Ex ungewöhnlich wenig zu sagen …

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel