"Panische Angst": Sarah Lombardi über Pies Corona-Diagnose

So heftig war Pietro Lombardis (28) Diagnose für seine Ex-Frau Sarah (28)! Am vergangenen Mittwoch verkündete der DSDS-Star diese beunruhigenden Nachrichten: Er hat sich mit dem aktuell grassierenden Coronavirus infiziert – und leidet auch heute noch unter Symptomen wie Gliederschmerzen und Geschmacksverlust. Nicht nur für den Musiker ein Schock, sondern auch für die Mutter seines Sohnes Alessio (5)! Schließlich haben sie regelmäßig Kontakt. Jetzt sprach Sarah offen darüber, wie viel Angst Pietros Diagnose ihr bereitet hat.

“Auch für uns war’s ein holpriger Start ins neue Jahr, gerade als Alessios Papa auf Corona positiv getestet wurde und wir überhaupt erst mal gar nicht wussten, wie wir uns verhalten sollen”, schilderte die Sängerin jetzt in ihrer Instagram-Story. “Wir hatten direkt das Gesundheitsamt angerufen, hatten panische Angst, muss ich ganz ehrlich sagen.” Weiter gab Sarah zu: “Man weiß ja dann doch nicht, wie man sich verhalten soll und was man dann tut.”

Doch sie haben Glück im Unglück – bisher sieht es ganz so aus, als ob Sarah und Alessio sich nicht bei Pietro angesteckt haben: “Aber es ist zum Glück ja trotzdem alles gut gegangen. Wir haben uns jetzt heute noch mal testen lassen, einfach um auf Nummer sicherzugehen”, berichtet die 28-Jährige. “Uns geht es wirklich gut, wir sind gesund.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel