Papa auf Intensivstation: Maren Wolf erklärt ihre Netz-Pause

Maren Wolf (29) meldet sich mit traurigen Nachrichten. Vor etwa einer Woche hat die YouTube-Bekanntheit verkündet, dass sie sich vorerst von Social Media zurückziehen wird. Einen Grund für die radikale Netz-Pause nannte sie zu diesem Zeitpunkt aber nicht. Ihre Fans haben sich schon große Sorgen gemacht und bisher vergeblich auf ein Update gewartet. Jetzt hat Maren aber verraten, warum sie offline war. Ihr Vater hatte einen schweren Schlaganfall.

Eigentlich sei die Influencerin hoch motiviert gewesen, neuen Content zu kreieren – dann habe sie eine Nachricht aus dem Krankenhaus aus der Bahn geworfen. „Am Abend kam die Nachricht, dass mein Papa mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht werden musste. Verdacht auf Schlaganfall. Das hat sich im Krankenhaus bestätigt. Mein Papa liegt auf der Intensivstation mit einem Schlaganfall und einer Hirnblutung“, erzählte sie in ihrer Instagram-Story. Sie und ihre Liebsten hätten daraufhin erst einmal Zeit gebraucht, den Schicksalsschlag zu verarbeiten. „So etwas ist einfach echt nicht leicht. Mir fällt es noch immer schwer, darüber zu reden. Ich habe die paar Tage gebraucht, darüber nachzudenken, ob und wie ich das Ganze teilen werde“, betonte die 29-Jährige.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel