Papas Schuld: Miley Cyrus hat sich als Kind am Kopf verletzt

Miley Cyrus (27) plaudert ein bis dato gut gehütetes Familiengeheimnis aus! Im Alter von zwei Jahren ist der Sängerin etwas zugestoßen – für das sie rückblickend betrachtet ihrem Papa Billy Ray Cyrus (59) die Schuld gibt. In einem Interview berichtete Miley jetzt, dass sie sich bei einem Vater-Tochter-Trip am Kopf verletzt hat. Der Grund? Für einen Bruchteil von Sekunden scheint Billy nicht aufgepasst zu haben\u0026#8230;

Im Podcast von US-Comedian Joe Rogan erzählt die “Wreckingball”-Interpretin: Der schmerzhafte Vorfall habe sich während einer Querbeet-Fahrradtour zugetragen. “Er hatte mich in einer Baby-Trage auf dem Rücken und ich war mit meinem Vater auf einem Dirt-Bike.” So weit, so gut – bis plötzlich ein Ast auf Kopfhöhe aufgetaucht wäre: “Er ist gefahren und ein Baum war umgefallen. Er duckte sich, ich tat es nicht, also schlug ich mit meinem Kopf dagegen”, schildert die 27-Jährige.

Zwar habe sich Miley nicht schwer verletzt, dennoch habe sie sichtbare Folgen davongetragen. “Es war schon blöd. Noch Jahre später hat mich jeder darauf angesprochen”, erklärt sie.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel