Peer Kusmagk: Er teilt nachdenkliche Zeilen übers Heimweh

Peer Kusmagk, 46, und seine Frau Janni, 31, geben auf Instagram beinahe täglich einen ehrlichen Einblick in ihr Leben als mittlerweile fünfköpfige Familie. Ihre Follower:innen bekommen aber nicht nur die oberflächlich-schöne Social-Media-Scheinwelt zu sehen. Janni und Peer zeigen auch schwierige Momente, in denen nicht alles glatt läuft – wie die Anfangszeit ihrer Auswanderung Mitte Dezember 2021. Dass dieser erhebliche Alltagswandel nicht spurlos an dem ehemaligen GZSZ-Darsteller, seiner Frau und den Kindern Emil Ocean, 4, Yoko, 2, und Baby Merlin vorbeigegangen zu sein scheint, zeigen seine aktuellen nachdenklichen Zeilen auf Instagram.

Peer Kusmagk spricht nach Auswanderung von Heimweh

Peer steht dick eingepackt am Strand, sein Blick schweift gedankenverloren in die Ferne. Der Himmel ist grau. Zu dieser atmosphärischen Aufnahme schreibt er die passenden Sätze: "Heimweh. Was ist das eigentlich? Immer wieder überkommt uns seitdem wir mit unserer Familie dem Ruf unseres Herzen folgen auch dieses Gefühl der Sehnsucht nach dem gewohnten. Sehnsucht nach Freunden & Familie, der bekannten Umgebung, den Gerüchen und den verlässlichen Wegen [sic]."

https://www.instagram.com/p/CYYuFm7Imwr/

Dann geht der dreifache Vater noch mehr ins Detail und gibt ehrlich zu: "Verlässt man diese Sicherheit entsteht durch den damit verbundenen Wechsel von Umgebung und Lebensweise dieses melancholische Gefühl der Leere. Es fehlt der Halt und die Geborgenheit der täglichen Routinen die für unser Glück so wichtig sind [sic]."

So dürfte es auch ihm und seiner Familie, die sich nach einem Hotelaufenthalt mittlerweile in ihrer Finca eingelebt hat, ab und zu gehen. Ein Umzug ist eben immer ein großer Einschnitt – besonders wenn es in ein anderes Land geht.




Janni Kusmagk Ihre Familie ist bereit für einen Neuanfang

Peer sieht in Heimwehgefühl etwas Positives

Doch Peer weiß aus dieser herausfordernden Situation eine wichtige Erkenntnis zu ziehen – und zwar: "Gewohnheiten entscheiden darüber, ob wir glücklich sind oder nicht. Wenn Du ganz bewusst Gewohnheiten in Deinem Leben etablierst, die Dich glücklich machen hilft das auch sehr effektiv gegen Ängste und Sorgen im Alltag zu Hause. Du schüttest Glückshormone aus, schaffst damit etwas auf das Du Dich freuen kannst und machst Dich unabhängig von Nachrichten und Stress von außen. Dieses Gefühl gibt Dir die Kraft, Deine Ziele zu erreichen und Deine Träume zu leben. Du bist also nur eine einzige Gewohnheit von Deinem Traumleben entfernt [sic]."

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel