Peter Maffay, Leslie Mandoki und Co. veranstalten Osterkonzert mit wichtiger Message

Peter Maffay, Leslie Mandoki und Co. veranstalten Osterkonzert mit wichtiger Message

Peter Maffay, Leslie Mandoki machen sich stark

Osterkonzert unter besonderem Deckmantel

Peter Maffay (71) ist bekannt dafür, sein Gesangstalent und seine Reichweite zu nutzen, um sich für den guten Zweck zu engagieren. Das wurde beim RTL-Spendenmarathon 2020, für den er die Ballade „Hoffnung“ gemeinsam mit Michael Patrick Kelly (43) komponierte, ganz deutlich. Jetzt macht sich der Sänger für das nächste wichtige Thema stark und holt sich dafür prominente Unterstützung. Wie das klingt, das hören Sie im Video.

Künstler bleiben gemeinsam stark – trotz Corona-Zwangspause

„Gegen Spaltung und für mehr Zusammenhalt“ – unter diesem Motto steht das Osterkonzert der „Mandoki Soulmates“, das aus Peter Maffay, Leslie Mandoki (68), Till Brönner (49) und vielen weiteren künstlerischen Talenten aus der ganzen Welt besteht. Gründungsvater Leslie Mandoki ist die Idee zum Projekt Anfang 2020 gekommen. Grund dafür: die Corona-Pandemie. Gegenüber „Eventim“ verrät der in Ungarn geborene Sänger: „Die Pandemie belegt uns Musiker im Lockdown de facto mit einem Berufsverbot für unsere Konzerte. Aber gerade jetzt dürfen wir mit unserer direkten emotionalen Bindung zum Publikum eben nicht ruhen, wir müssen lauter sein als je zuvor!“

Dem kann Peter Maffay nur zustimmen, weshalb er seine einzigartige Stimme diesem besonderen Projekt verleiht. Über diesen Einsatz dürfte auch seine Familie mächtig stolz sein.

Peter Maffay über mehr Zeit mit der Familie

Mit seiner kleinen Tochter Anouk genießt der 71-Jährige, der im November 2018 mit 69 Jahren nochmal Papa geworden ist, jeden Morgen seit der Corona-Zwangspause. Wie der Familienalltag von Peter, Lebensgefährtin Hendrikje und Baby Anouk aussieht, das erfahren Sie hier.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel