Peters Affären-Drama: Yvonne Woelke schießt gegen Iris Klein

Yvonne Woelke (41) ist scheinbar genervt! Aktuell befinden sich die Stars und Sternchen im australischen Busch, um sich den ekligen Prüfungen zu stellen. Doch die diesjährige Dschungelcamp-Staffel wird von einem Drama aus dem Versace Hotel überschattet: Iris Klein (55) wirft ihrem Mann Peter vor, sie mit Yvonne betrogen zu haben – obwohl er eigentlich seinen Schwiegersohn Lucas Cordalis (55) im Dschungel unterstützen sollte. Die Schauspielerin dementierte bereits die Gerüchte und gab Iris die Schuld an dem Drama. Jetzt schoss Yvonne erneut gegen die TV-Bekanntheit!

In einem RTL-Interview machte Yvonne deutlich, dass sie das Drama um Iris und ihren Mann nicht nachvollziehen könne: „Sie hat schon ein bisschen übertrieben!“ Sie habe bereits beteuert, dass zwischen ihr und Peter nichts lief. Dennoch bekomme die 41-Jährige vor allem im Netz viele Hass-Nachrichten: „Ich habe das Gefühl, es dreht sich jetzt alles um die beiden und ich bin die Leidtragende.“

Yvonne habe nie böses Blut gewollt – ihrer Meinung nach sollten sich Iris und Peter einfach aussprechen. „Ich glaube, die beiden haben schon einiges durch. Das werden die jetzt auch noch überstehen. Wenn sie das überstanden haben, klappt auch alles andere“, zeigte sich die Moderatorin zudem zuversichtlich.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel