"Prince Charming": Wäre bei Felix und Arne mehr gegangen?

Bei Prince Charming funkte es auch innerhalb der Kandidatenvilla! In der aktuellen Folge der schwulen Kuppelshow bekundeten Felix und Arne ihr Interesse aneinander. Als der Prinz Kim Tränka Ersteren dann während der Gentlemen-Night nach Hause schickte, flossen bei seinem Mitstreiter sogar Tränen. Aber hätte sich aus dem Flirt zwischen Felix und Arne auch tatsächlich etwas Ernstes entwickeln können? Promiflash hat bei dem 24-Jährigen nachgefragt…

Tatsächlich kann sich Felix vorstellen, dass er Arne im weiteren Verlauf der Sendung in der Kandidatenvilla nähergekommen wäre. “Hätte Kim sich mit meinem Rauswurf noch eine Runde Zeit gelassen, möchte ich nicht bestreiten, dass die Funken zwischen mir und Arne so stark geworden wären, dass man der Versuchung eventuell nicht länger hätte widerstehen können”, vermutete der gelernte Friseur im Promiflash-Interview.

Felix sei nach seinem Rauswurf in Folge vier insgesamt froh gewesen, nach Hause zu fahren. “Jedoch war es für mich trauriger, meine Connection zu Arne nicht weiter vertiefen zu können”, betonte er. Denn genau diese Verbindung habe Kim und ihm gefehlt…


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel