Prinzessin Beatrice: "Prinz Andrew hat ihre Traumhochzeit zerstört"

Der Missbrauchs-Skandal überschattet die Trauung

Prinz Andrew, der im November vergangenen Jahres von seinen royalen Ämtern zurückgetreten ist, soll seine älteste Tochter zum Altar geführt haben.

Mit mehr als eineinhalb Monaten Verspätung hat die Queen-Enkelin am Freitag in aller Stille ihren Edoardo Mapelli Mozzi – einen 37-jährigen Immobillienmagnat – geheiratet.

Der Sohn der Queen macht in letzter Zeit vor allem mit Negativschlagzeilen von sich reden. 

Prinzessin Beatrice, 31, hat heimlich den Bund der Ehe geschlossen. Angeblich war es Skandal-Prinz Andrew, 60, der seine Tochter zum Altar führte.

Prinzessin Beatrice: Heimliche Hochzeit!

Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi haben Ja gesagt! Um 13 Uhr Ortszeit hatte der Palast bekannt gegeben:

Die private Hochzeitszeremonie von Prinzessin Beatrice und Herrn Edoardo Mapelli Mozzi fand am Freitag, den 17. Juli, um 11 Uhr in der Royal Chapel of All Saints in der Royal Lodge in Windsor statt. An der kleinen Zeremonie nahmen die Königin, der Herzog von Edinburgh und die enge Familie teil.

Nur 20 Gäste sollen bei der Trauung anwesend gewesen sein, darunter Queen Elizabeth II und Prinz Philip, sowie die Eltern der Braut, Prinz Andrew und Sarah Ferguson. Beatrice und Edoardo wollten eigentlich am 29. Mai in der Chapel Royal des St. James Palasts in London den Bund fürs Leben schließen – im typischem pompösen Royal-Stil. Die Trauung wurde jedoch aufgrund von Corona verschoben. 

 

 

Trotz Missbrauchsskandal: Prinz Andrew führte Prinzessin Beatrice zum Altar 

Letztes Jahr zog sich Prinz Andrew von seinen öffentlichen Pflichten zurück, nachdem die kritischen Stimmen immer lauter geworden waren. Der Grund: Der Sohn der Queen soll im Epstein-Skandal verwickelt sein und die damals 17-jährige Virgina Guiffre mehrmals zum Geschlechtsverkehr gezwungen haben. 

Trotz dieser Schlagzeilen soll der 60-Jährige seine älteste Tochter zum Altar gebracht und seinem jetzigen Schwiegersohn übergeben haben, wie “The Sun” berichtet. Offizielle Bilder vom Brautpaar oder gar der Trauung gibt es bislang nicht. 

Mehr zu Prinz Andrew: 

  • Prinz Andrew: Von der Queen zum “Monster” erzogen?

  • Prinz Andrew: Ist das sein Untergang?

  • Prinz Andrew: Von der Queen verbannt!

 

Angespannte Stimmung während der Hochzeit

In US-Rechtskreisen soll heißen, dass Epsteins inhaftierte Komplizin Ghislaine Maxwell gegen den Prinzen aussagen wird, um ihre Gefängnisstrafe zu verkürzen. Ob Beatrice ihre Hochzeit noch vor dem Statement feiern wollte, falls ihr Vater nach der Aussage noch weiter in Verruf geraten könnte?

Ein Palast-Insider verrät nun:

Andrew hat Prinzessin Beatrices Traumhochzeit zerstört.

Die Hochzeit wurde von den Negativschlagzeilen überschattet. Das Paar habe sich eine schönere und harmonischere Zeremonie vorgestellt. Stattdessen herrschte eine angespannte Stimmung. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel