Promis oder Star-Koch – wer gewinnt "Grill den Henssler"?

Konnte sich Steffen Henssler (48) gegen seine prominenten Gäste durchsetzen? Heute startete endlich die 14. Staffel der beliebten Kochsendung Grill den Henssler. In der ersten Episode stellten sich erneut altbekannte Stars dem TV-Koch und versuchten ihn in vier Kochrunden zu besiegen: Moderatorin Sophia Thomalla (31), Schauspieler Tom Beck (43) und Designer Harald Glööckler (55) mussten ihr Talent am Herd beweisen. Der Gewinner ist letztendlich\u0026#8230;

Die Promi-Gäste konnten tatsächlich am Ende das Rennen machen. Von Anfang an standen die Zeichen auf Sieg: Bereits beim Impro-Gang mit Rollmops, hart gekochten Eiern und Kartoffelschalen konnten Sophia, Tom und Harald 19 Punkte ergattern. Steffen bekam von der Jury einen weniger. Danach lieferten sich die Kandidaten ein Kopf-an-Kopf-Kochen. Für die Vorspeise legte sich der Mann von Chryssanthi Kavazi (32) ins Zeug und zauberte einen Lammrücken mit gerösteter Aubergine auf die Teller. Sowohl Tom als auch Steffen erhielten für ihr Gericht 21 Bewertungspunkte.

Genauso spannend ging es mit Sophia im Hauptgang weiter. Die 31-Jährige kochte ein Steak au four – und konnte locker mit dem Gastgeber mithalten. Beide bekamen 17 Punkte. Als letztes wagte sich Harald ans Dessert und servierte eine pompöse Friesencreme, mit der er Steffen sogar mit einem Punkt mehr schlagen konnte. Während der Show konnten sich die Herausforderer in zwei spannenden Spielen außerdem sechs zusätzliche Punkte für ihr Konto ergattern, die ihnen letztendlich den Sieg mit einem Endstand von 84 zu 73 sicherten.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel