"Promis unter Palmen": Willi Herren wäre ins Finale gekommen

Willi Herren (✝45) hat es bei Promis unter Palmen weit gebracht. Am 20. April ist der Reality-TV-Star überraschend verstorben. Zuvor war er noch in den ersten Episoden der diesjährigen “Promis unter Palmen”-Staffel zu sehen gewesen. Nach seinem plötzlichen Tod entschieden sich die Sat.1-Sendeverantwortlichen dazu, die Ausstrahlung zu beenden. Fans reagierten mit gemischten Gefühlen auf das vorzeitige “Promis unter Palmen”-Aus. Und diese Nachricht dürfte die Zuschauer besonders wehmütig stimmen: Willi wäre in der Show sogar ins Finale eingezogen!

Wie Bild berichtet, soll der Lindenstraße-Star das “Promis unter Palmen”-Finale neben Giulia Siegel (46), Katy Bähm (27) und Melanie Müller (32) erreicht haben. Doch zum Sieg habe es für den Verstorbenen nicht ganz gereicht: Willi sei schließlich auf Platz vier der diesjährigen “Promis unter Palmen”-Ausgabe gelandet.

Laut dwdl.de wird heute Abend auf Sat.1 eine Infotafel eingeblendet, die die Umstände des vorzeitigen Abbruchs der Ausstrahlung von “Promis unter Palmen” erklären soll. Demnach plane Sat.1, auf seinen Social-Media-Kanälen den Sieger der Staffel zu enthüllen. Damit würde gleichzeitig bekannt, wer die 100.000 Euro Siegerprämie einheimsen konnte. Denn der Gewinner habe das Geld trotz der Ereignisse vollständig ausgezahlt bekommen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel