Rebel Wilson ehrlich: Ihr Management war gegen Abnahme

Hollywood-Star Rebel Wilson (41) spricht über ihre beeindruckende Bodytransformation und die Hürden, auf die sie stieß. Vor knapp zwei Jahren sagte die Schauspielerin ihren Kilos den Kampf an. Mit regelmäßigen Trainingseinheiten und einer disziplinierten Ernährungsumstellung konnte sie satte 35 Kilo abnehmen und ihren Gesundheitszustand enorm verbessern. Doch ihr geplanter körperlicher Wandel kam zunächst nicht bei allen gut an. Rebel verriet: Ihr Management war gegen ihre Abnahme.

Im Interview mit BBC Breakfast blickte die 41-Jährige auf ihren damaligen Plan, in Zukunft gesünder zu leben, zurück. „Ich wurde von meinem eigenen Team hier in Hollywood sehr zurückgewiesen“, gab sie preis. Das Management der Blondine habe Unverständnis gezeigt, weil sie nun mal in der Rolle des „lustigen, dicken Mädchens“ in einer Reihe von erfolgreichen Filmen ein Vermögen einbrachte.

Rebel habe selber für sich festgestellt, dass sie lange Zeit aus ihren Emotionen heraus aß, während sie sich als Schauspielerin etablierte. Doch dieses Essverhalten in Stresssituationen habe ihr nicht gutgetan und sei einfach nicht gesund gewesen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel