Ringo Starr: Seine Lieblings-Ära

Ringo Starr: Seine Lieblings-Ära

Sir Ringo Starr liebt die ‚White Album‘-Ära der Beatles.

Die Musikikone spielte in der legendären Band neben John Lennon, Sir Paul McCartney und George Harrison und er hat nun gestanden, dass die Zeit um ihr 1968 erschienenes Album, das offiziell den Titel ‚The Beatles‘ trug, seine liebste war, an die er sich gerne zurückerinnert.

Als er am Mittwoch (07. Juli) im Beverly Hills Park seinen 81. Geburtstag feierte, erklärte er gegenüber TMZ: „Ich habe das ‚White Album‘ mein ganzes Leben lang geliebt, weil wir wieder eine Band waren.“ Das ‚White Album‘ gilt als eine der besten Platten aller Zeiten und wurde in den EMI Studios in London aufgenommen. Die Spannungen innerhalb der Gruppe eskalierten nach der Veröffentlichung des Albums und die Musiker gaben schließlich 1970 ihre Trennung bekannt. Mit Blick auf seine Zeit in der Band fügte Ringo scherzhaft hinzu: „Wir haben auch ein paar andere gute Alben gemacht!“

Der Schlagzeuger hatte zuvor verraten, dass die Fans „Frieden und Liebe verbreiten“, um seinen 81. Geburtstag zu feiern. Der ‚Hey Jude‘-Hitmacher lud alle ein, an seiner jährlichen Peace and Love-Initiative teilzunehmen, die er bereits 2008 ins Leben gerufen hatte. Ringo sagte in einer Videobotschaft: „Ich lade jeden ein, der an der Friedens- und Liebesfeier zu meinem Geburtstag um 12 Uhr eurer Zeit teilnehmen möchte, wo auch immer ihr seid.“

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel