Robyn Brown fühlt sich verantwortlich für Christine-Trennung

Ist Robyn Brown (43) Schuld an der Trennung von Kody (52) und Christine Brown (49)? Anfang des Monats gab Christine öffentlich bekannt, dass sie nicht länger eine der Ehefrauen von Kody sein möchte. Der TV-Star führt eigentlich eine Vielehe mit Meri (50), Robyn, Janelle (52) und Christine. Gemeinsam haben sie 18 Kinder. Ihr Leben wird in der Serie Sister Wives dokumentiert. Nach Christines Trennung führt Kody nur noch mit drei Frauen eine Ehe. Jetzt meint seine Frau Robyn zu wissen: Sie ist der Grund, warum sich Christine von der Familie entfernte.

Ein Insider verriet gegenüber Us Weekly, dass Kodys Frau Robyn von Schuldgefühlen geplagt werde. Der Grund: Christine soll sich wegen Robyn von ihrem Mann vernachlässigt gefühlt haben. Kody hat sich in den letzten fünf, sechs Jahren voll und ganz auf Robyn konzentriert“, erklärte die Quelle. Die Brünette sei seine Lieblingsfrau gewesen. Sie ist auch die Einzige, mit der der 52-Jährige rechtmäßig verheiratet ist.

Im Februar dieses Jahres gab Robyn bei „Sister Wives“ zu, dass sie wegen dieser Sonderstellung zu kämpfen habe. „Wenn ich es überlebe, dich zu teilen, mit der Eifersucht und dem Drama, das eine Vielehe mit sich bringt, umzugehen, dann wird es dir gut gehen“, sagte sie damals zu Kody. Christine hingegen hat bisher noch keinen genauen Trennungsgrund genannt. Sie gab nur an, dass das Paar sich auseinandergelebt habe.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel