Ronaldos Super-Bugatti geschrottet: Erste Details nach Unfall

Der wertvolle Bugatti-Supersportwagen des portugiesischen Fußballstars Cristiano Ronaldo ist bei einem Unfall auf Mallorca komplett zerstört worden.

Der Bugatti Veyron von Cristiano Ronaldo ist nur noch ein Haufen Schrott. Was mit dem Super-Luxuswagen passiert ist.

Das Auto ist über zwei Millionen Euro wert. Nachdem der Wagen eigens von England auf die Urlaubsinsel Mallorca überstellt wurde, ist das Luxus-Auto jetzt nur noch Schrott.

https://www.instagram.com/p/BQxjGbHF97m/

Ein Beitrag geteilt von Cristiano Ronaldo (@cristiano)

Doch weder Ronaldo selbst, noch jemand aus seiner Familie saß zum Zeitpunkt des Crashs hinter dem Steuer. Wer war der Unfalllenker?

Open preferences.

Ein Angestellter des Fußball-Profis soll am Steuer des PS-Boliden gesessen sein. Wie örtliche Medien berichten, soll der Lenker plötzlich die Kontrolle über den Luxuswagen verloren haben. Er kam von der Straße ab und krachte in einen Unterstand. Die Polizei hat sich noch nicht zu dem Vorfall geäußert, es soll aber keiner verletzt worden sein.

(VOL.AT)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel