"Rote Rosen"-Aus: Gerry Hungbauer bezieht Arbeitslosengeld

Rote Rosen-Aus für Gerry Hungbauer (60)! Vor wenigen Wochen wurde bekannt, dass der Schauspieler die Seifenoper nach 15 Jahren verlassen wird. Diese Entscheidung hat aber nicht er selbst getroffen, sein Vertrag ist schlicht und ergreifend zu Ende und wurde überraschenderweise nicht verlängert. Innerhalb der Serie wird seine Figur Thomas Jansen auswandern. Jetzt verriet Gerry, wie es ihm nach dem Serienaus geht und was bei ihm jetzt ansteht.

„Ich bin wirklich traurig, denn ich hätte hier gerne weitergemacht“, erklärte das Soap-Urgestein im Bild-Interview. Es wird für ihn komisch sein, zukünftig nicht mehr jeden Tag ins Studio zu fahren – das wird ihm sehr fehlen. Immerhin war „Rote Rosen“ seit 2006 Teil seines Alltags. Doch sorgt sich der TV-Star nun um sein weiteres Leben? „Ich habe keine Existenzängste, kriege jetzt erstmal Arbeitslosengeld. Und einige Angebote habe ich auch schon bekommen“, schilderte er weiter.

Gerry geht und eine andere Serienbekanntheit stößt in der neuen Staffel zum „Rote Rosen“-Cast dazu. Ex-GZSZ-Star Anne Brendler (49) wird das neue Biest spielen. Innerhalb der Story wird sich die Beauty in den Mann ihrer besten Freundin verlieben. Weit weit wird sie wohl gehen, um ihn zu bekommen?

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel