Roxy sicher: "Ex on the Beach"-Orgie wurde rausgeschnitten

Hätten in Folge zehn besonders pikante Szenen gezeigt werden müssen? Vor wenigen Wochen sorgte eine schlüpfrige Situation bei Ex on the Beach bereits für Schlagzeilen: Ein Insider hatte ausgeplaudert, dass es beim Dreh des TVNow-Formats zu einer Sexorgie gekommen sei. Angeblich seien die betreffenden Szenen aber nicht für die Augen der Zuschauer bestimmt und nicht ausgestrahlt worden. RTL hatte zuletzt noch betont, dass man sich vorbehalte, den Ablauf möglicherweise nicht linear zu zeigen – doch hätten die wilden Momente spätestens jetzt zu sehen sein müssen?

In ihrer Instagram-Story ist sich zumindest die Temptation Island-Bekanntheit Roxy sicher, dass die Fans nicht in den “Genuss” der angeteaserten Sex-Eskalation kommen werden. Ihrer Meinung nach war das aber wohl auch zu erwarten: “Zur Orgie: War komplett rausgeschnitten. Ich glaube, dafür ist das deutsche Fernsehen nicht gemacht, dass man so etwas zeigen kann.” Warum sich die Influencerin da so sicher ist? Das hat womöglich einen Grund…

Achtung, Spoiler! Wer Folge zehn noch nicht angeschaut hat, sollte hier nicht weiterlesen.
In der aktuellen Episode von “Ex on the Beach” müssen sich nicht nur Halilund Sandra (29) von der Gruppe verabschieden – auch Roxy selbst verlässt die Villa und wird ausgetauscht. Weil sie selbst offenbar einen Part in der Orgie eingenommen hatte, könnte es sein, dass die Zeit zum Zeigen der unanständigen Szenen abgelaufen ist. Immerhin würde ein Throwback nach dem Ausscheiden der 28-Jährigen eigentlich nicht zum Konzept der Show passen.

Alle Infos zu “Ex on the Beach” auf TVNow.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel