Royals: Hof bestätigt: "Ja, Prinzessin Sofia will …"

Die Royal-News im GALA-Ticker

19. August

Prinzessin Sofia kehrt zurück ins Krankenhaus

Die Sommerferien in Schweden sind vorbei und der Hof gibt auf Anfrage bekannt, welchen Aufgaben sich Prinzessin Sofia, 35, widmen wird. Spannend ist die Angelegenheit vor allem deshalb, weil die Ehefrau von Prinz Carl Philip, 41, Anfang 2020 eine Ausbildung zur Pflegehilfskraft absolviert hat um das Personal eines Krankenhauses in der Coronapandemie zu unterstützen. 

Margareta Thorgren, Chefsprecherin des schwedischen Hofes, sagt jetzt gegenüber der schwedischen Frauenzeitung “Svensk Damtidning”: “Ja, die Prinzessin will ihren Dienst im Sophiahemmet[-Krankenhaus] wieder aufnehmen. Sie arbeitet dort dann wieder Teilzeit. Darüber hinaus wird die Prinzessin weiterhin für ihre Stiftung ‘Project Playground’ und der Prinsparet-Stiftung aktiv sein.” Dazu kommen Repräsentationsaufgaben, sobald Sofia von König Carl Gustaf, 74, darum gebeten wird.

Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip hatten im Oktober 2019 klargestellt, trotz der Verkleidung des Königshauses immer für Carl Gustaf zur Verfügung zu stehen.

Royals

Die Wahrheit hinter den Fotos von Harry, Meghan, William und Kate




18. August

Alt-König Juan Carlos ist in den Vereinigen Arabischen Emiraten

Seit der Bekanntgabe, dass Spaniens ehemaliger König Juan Carlos, 82, seine Heimat verlassen würde, wurde spekuliert, wo er sich niederlassen würde oder schon niedergelassen hat. Der spanische Hof bestätigte am gestrigen Montag, was Medien bereits spekuliert haben: Juan Carlos hält sich seit dem 3. August in den Vereinigten Arabischen Emiraten, genauer gesagt Abu Dhabi, auf. Dort wurde Juan Carlos bereits fotografiert. Unklar war jedoch, ob er von dort weiter gereist war oder in welchem der Emirate er sich genau aufhält.

Der Vater von König Felipe, 52, steht in Spanien wegen mutmaßlicher Schmiergeldzahlungen im Zusammenhang mit dem Bau einer Schnellbahnstrecke in Saudi-Arabien durch ein spanisches Konsortium unter Druck. Das Oberste Gericht in Madrid leitete im Juni 2020 Ermittlungen gegen Juan Carlos ein.

Spekulation um Spaniens Royals

Stehen Letizia, Felipe und die Kinder vor einer Veränderung?

17. August

Prinzessin Ingrid Alexandra wird “eingeschult”

Der heutige 17. August 2020 ist ein wichtiger Tag für die Tochter von Prinzessin Mette-Marit, 46, und Prinz Haakon, 47: Prinzessin Ingrid Alexandra, 16, fängt an der weiterführenden Schule Elvebakken Videregående Skole im Osloer Stadtteil Grünerløkka an. Laut Auskunft des Hofes wird die Prinzessin die Fachrichtung Studiespesialisering belegen, sich also mit ihrer Fächerkombination auf ein späteres Studium vorbereiten. 

Die rund 1.350 Schülerinnen und Schüler treten heute, nicht zuletzt auch coronabedingt, zeitlich versetzt den Tag an. Ingrid Alexandra ist um 10 Uhr gestartet. So ist es aus dem Stundenplan für den ersten Schultag zu entnehmen. Größere inhaltliche Details oder ein Presse-Shooting mit der Prinzessin gibt es nicht. Das Königshaus ist sehr darauf bedacht, dass die schulpflichtigen Mitglieder der Familie möglichst normal und ungestört von der Öffentlichkeit die Zeit erleben können. 

Verwendete Quelle: Dana Press

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel