Sarah Connor: Jetzt bahnt sich der nächste Familienstreit an | InTouch

Sarahs Mutter Soraya veröffentlichte Fotos von den Kindern der Sängerin – gegen deren ausdrücklichen Wunsch. Das dürfte richtig Ärger geben …

Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.

Die Privatsphäre ihrer Familie steht bei der Sängerin an erster Stelle, und so gibt es weder Fotos im Netz noch Auftritte bei Events. Doch während die Löwenmama penibel über ihre Kinder wacht, scheint Sarahs Mutter Soraya nun alle Vorsicht in den Wind zu schießen.

Auch interessant

  • Nicht verpassen: Jetzt die heißesten Deals bei Amazon sichern!*

  • Nathalie Volk: Alles Fake! Insider enthüllt die ganze Wahrheit

  • Daniela Katzenberger: Verplappert! Sie lüftet ihr süßes Geheimnis

Als Sarah Connor 2001 mit der Liebes-Ballade „From Sarah With Love“ die Charts eroberte, lag der Fokus auf der bildschönen Newcomerin. Dabei war im Hintergrund auch ihre kleine Schwester Lulu Lewe zu sehen. Heute ist aus der damals Neunjährigen eine echte Sexbombe geworden.

Drama hinter verschlossenen Türen

Zum Schulabschluss von Sarahs Ältestem Tyler (18) postete die stolze Oma zwei Bilder in ihrer Instagram-Story. Darauf zu sehen sind: Sorayas Zwillinge Mick (14) und Lex (14), Tyler, Sarah, ihre Tochter Summer (15) und mittendrin ein kleines blondes Mädchen – es ist Sarahs Jüngste Delphine (10)! Eine Foto-Premiere, die sicher nicht böse gemeint war – der Sängerin aber gar nicht passen dürfte, denn wenn es um die Privatsphäre ihre jüngsten Kids geht, versteht sie keinen Spaß. „Ich gehe total rigoros vor, wenn mich jemand mit den Kindern fotografiert“, stellte sie einmal klar. So wusste bis zu seinem 16. Lebensjahr kaum jemand, wie ihr Sohn Tyler aussieht – das Gleiche galt für Summer.

Mittlerweile hat Sarah ihre „Großen“ aber aus der mütterlichen Kontrolle entlassen; beide haben eigene Social-Media-Accounts und entscheiden selbst, wie viel sie von sich preisgeben. Auf die zwei Nesthäkchen Delphine und Jax (5) passt die besorgte Mama jedoch weiter mit Argusaugen auf. Klar, dass sie jetzt ein ernstes Wörtchen mit ihrer Mutter reden dürfte: Damit die nächsten Schnappschüsse von den Kleinen wieder im privaten Familienalbum landen – und nicht im Internet …

Alles über Stars und Sternchen sowie noch mehr exklusive Geschichten gibt es in der neuen „Closer“! Jeden Mittwoch am Kiosk erhältlich!

Auch mit Ex-Mann Marc Terenzi hat Sarah sich schon um die Kinder gezofft:

JW Video Platzhalter

(*Affiliate Link)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel