Sarah Lombardi gewinnt als Skelett "The Masked Singer"

Sarah Lombardi (28) steckt wirklich hinter dem Skelett – und gewinnt mit ihrer Darbietung auch noch das große The Masked Singer-Finale! Seit sechs Wochen rätseln die Fans der beliebten Kostüm-Musikshow schon fleißig mit, wer sich unter den herrlichen Maskeraden versteckt. Im großen Finale kämpften nun das Erdmännchenpaar, das Alien, der Anubis, das Nilpferd und das Skelett um den Titel. Am Ende konnte sich die knochige Schönheit durchsetzen – deren Stimme tatsächlich DSDS-Star Sarah gehörte!

Dass sich das Skelett den “The Masked Singer”-Titel der dritten Staffel holt und Sarah Lombardi wirklich unter dem rund 25 Kilo schweren Kostüm steckte, dürfte nicht viele überraschen. Schon lange galt die Mama von Alessio Lombardi (5) als die am heißesten gehandelte Promidame für die Figur. Schon vor dem großen Showdown war für die Promiflash-Leser außerdem klar, dass nur die Knochengestalt als Siegerin aus der Sendung hervorgehen kann. Für Sarah ist die Überraschung offensichtlich dennoch riesig!

Zuvor wurden im großen Finale bereits die letzten Kostüm-Rätsel gelöst. So verbargen sich unter den Erdmännchen tatsächlich Daniela Katzenberger (34) und Lucas Cordalis (53), das Nilpferd stellte sich wie erwartet als Nelson Müller (41) heraus und dem Anubis lieh niemand Geringeres als Ben (39) seine Stimme. Die wohl größte Überraschung des Abends: Das Alien entpuppte sich als The BossHoss-Star Alec Völkel (48).


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel