Schock für Ariana Grande: Bewaffneter Mann vor ihrem Haus

Ist Ariana Grande (28) in Gefahr? In den vergangenen Wochen zog sich die Sängerin vermehrt aus der Öffentlichkeit zurück. So ließ sie beispielsweise die diesjährige Verleihung der MTV Video Music Awards sowie die Met Gala am vergangenen Montag sausen. Die Abwesenheit der Musikerin können oder wollen offenbar nicht alle akzeptieren. Jetzt kam es sogar zu einem erschreckenden Vorfall: Ein bewaffneter Mann lauerte vor Arianas Tür!

Wie TMZ berichtete, soll sich am vergangenen Freitag ein Unbekannter gegen zwei Uhr morgens dem Wohnsitz der Popsängerin in den Hollywood Hills genähert haben. Kurz vor der Haustür habe er verlangt, Ariana sehen zu wollen. Nachdem die Securitys den Mann abwiesen, habe er ein Messer gezückt und die Sicherheitsleute damit bedroht. Nach Eintreffen der verständigten Polizei wurde der Übeltäter festgenommen. Ob Ariana zum Zeitpunkt des Vorfalls vor Ort war, ist noch unklar – sie habe allerdings eine einstweilige Verfügung gegen den Eindringling erwirkt.

Für Ariana war das nicht der erste Zwischenfall dieser Art. Im vergangenen Mai musste die Beauty bereits die Beamten rufen. Damals hatte sich ein mysteriöser Mann an den Sicherheitsmännern vorbeigeschlichen, um an Arianas Tür einen Liebesbrief für sie zu hinterlassen. Ihm flatterte im Gegenzug eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch und Körperverletzung ins Haus, nachdem er bei seiner Festnahme einen Polizisten angespuckt hatte.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel