Schon 2009: Cheryl Cole disste Gesang der Pussycat Dolls!

Derber Seitenhieb! Die Pussycat Dolls sind wieder zurück auf der Bühne. Vergangenes Wochenende präsentierte sich die Girlband erstmals nach ihrer Trennung vor 10 Jahren wieder mit einer heißen Show. Mächtig Gegenwind bekamen die fünf Mädels allerdings für die etwas zu heiß geratenen, knappen Bühnen-Outfits. Doch das war noch nicht alles. Ein altes Interview von Cheryl Cole (36), das gerade wieder ausgegraben wurde, gab den negativen Stimmen weiter Schub.In dem Interview giftete Cheryl ziemlich heftig gegen die Pussycat Dolls und ihre Frontfrau Nicole Scherzinger (41)!

Dabei machte Cheryl selbst ihre musikalischen Anfänge – genauwie Nicole – in einer Casting-Girlgroup, den Girls Aloud. Und die gaben 2009 ihre Meinung über die Pussycat Dolls ziemlich ungebremst in einem MTV-Interview zum Besten. “Ich mochte den Song, den sie mit P Diddy gemacht haben nicht und ich finde persönlich auch nicht, dass Nicole so krass heraussticht”, wetterte Cheryl damals gegen die Frontfrau. Außerdem sagte sie ihr voraus, als Solo-Künstlerin nicht erfolgreich zu werden. Als ihre Bandkollegin Nicola Roberts (34) dann im Interview noch äußerte, sie würde abgesehen von Scherzinger auch die anderen Mitglieder gerne mal singen hören, grätschte Cheryl erneut dazwischen: “Ja, aber ich denke nicht, dass sie singen können. Sie sind halt Tänzerinnen.”

Die spätere X-Factor-Jurorin fand, dass man automatisch davon ausgehen müßte, dass Nicole die Hauptrolle in der Band innehabe, da man die anderen Mädels nie singen hören würde. “Außer von dieser Einen, die nervt mich richtig. Alles, was man von der hört, ist so ein ‘Yeeeh'”, stichelte Cheryl weiter.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel