"Schoßhündchen" Niko: Hat er beim Bachelor nicht das Sagen?

Tanzen die Girls Niko Griesert (30) bei Der Bachelor auf der Nase herum? Seit nun mehr fünf Wochen gibt der Osnabrücker auf RTL den diesjährigen Rosenkavalier. Doch schon nach den ersten Folgen kritisierten einige Zuschauer, dass er im Umgang mit seinen Kandidatinnen oft zu wenig durchgreift – vor allem bei der eifersüchtigen Michelle Gwozdz. Und laut Sam Dylan (30) hat sich daran auch nichts geändert. Für ihn ist Niko eher “ein Schoßhündchen”.

“Man will ja immer jemanden haben, den man nicht so herumkommandieren kann – so einen Mann. Aber die Mädchen spielen alle mit ihm und er hat nicht das große Sagen, habe ich so das Gefühl”, erklärte der ehemalige Prince Charming-Teilnehmer im Instagram-Livestream mit dem Ex-Bachelor Andrej Mangold (34). Seiner Meinung nach könnten die Mädels mit Niko machen, was sie wollen. “Der kommt dann nicht mit der Peitsche raus”, witzelte er.

Andrej stimmte ihm da zu. Er nennt sogar ein konkretes Beispiel. Dass Jacqueline Bikmaz eine Rose bekommen hat, habe ihn nämlich total überrascht. Schließlich hätte sie bisher kaum Zeit mit Niko verbracht. Kurz vor der Entscheidung machte sie ihm deshalb sogar eine Ansage. “Und er meinte noch, dass er das nicht so gut fand, hat ihr aber trotzdem eine Rose gegeben”, erzählte Andrej. Für ihn offenbar ein Zeichen dafür, dass Niko den Frauen zu viel durchgehen lässt.

Alle Episoden von “Der Bachelor” bei TVNow.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel