Shailene Woodley ungewohnt offen nach Trennung: "Ich ging durch die dunkelste, härteste Zeit meines Lebens"

Eine Trennung ist immer schwierig. Noch schwieriger ist es, wenn man wie Schauspielerin Shailene Woodley, 31, und American-Football-Spieler Aaron Rodgers, 39, in der Öffentlichkeit steht, verlobt war und sich schon auf eine gemeinsame Zukunft gefreut hat. Das Happy End, welches sich beide wünschten, gab es leider nicht und das Kartenhaus ist zusammengebrochen. Genauso wie Shailene Woodley selbst, wie sie jetzt ehrlich im Gespräch mit "Net-a-Porter" erzählt. 

Shailene Woodley über ihre dunkelste Zeit

Die "Divergent"-Darstellerin verrät im Gespräch mit der Publikation, dass sie die Serie "Three Women" drehte, als sie in ihrem Privatleben gerade durch die Hölle ging. Die Serie ist eine Verfilmung des Buches "Three Women – Drei Frauen" von Lisa Taddeo.
In dem Werk geht es um eine Autorin, die verschiedene Frauen interviewte, um über das sexuelle Verhalten von US-Amerikanerinnen zu schreiben. "Die Dreharbeiten waren schwierig, weil ich da durch die dunkelste, härteste Zeit meines eigenen Lebens ging; es war Winter in New York und mein Privatleben war sch****, also fühlte es sich acht Monate lang an wie eine große Blase aus Schmerz", beschreibt sie ihren Liebeskummer.




Promi-Trennungen 2022 Diese Paare gehen jetzt getrennte Wege

Die Dreharbeiten von "Three Women" begannen im Oktober 2021 und endeten im Mai 2022. Ein Jahr, nachdem Woodley und der Quarterback ihre Verlobung publik gemacht hatten, verkündete das amerikanische "People"-Magazin ihre Trennung. Zwar gaben sie Berichten zufolge ihrer Liebe noch eine Chance und versöhnten sich, beendeten die Beziehung aber kurz darauf schlussendlich im April. Doch wieso trennten sich Shailene Woodley und Aaron Rodgers? "Sie sind zwei sehr unterschiedliche Menschen", erklärte ein Insider damals die Gründe für das Liebesaus gegenüber "People". Beide würden sich auf ihre Karrieren konzentrieren, was sie in unterschiedliche Richtungen geführt habe, hieß es. 

Verwendete Quellen: people.com, net-a-porter.com

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel