Shock G gestorben: Todesursache des Rappers ist nun bekannt

Diese Nachricht erschütterte die Rapwelt! Mit Shock G (✝57), der mit bürgerlichem Namen Gregory Jacobs hieß, ist ein Pionier des Sprechgesangs am 22. April 2021 für immer verstummt. Man fand seinen leblosen Körper in einem Hotelzimmer in Florida auf. Viele Fans werden sich nun gefragt haben, was die Ursache für das frühe Ableben des 57-Jährigen war. Nun wurden die Ergebnisse der Autopsie veröffentlicht und geben Aufschluss über die Todesursache!

Eine Überdosis verschiedener Rauschmittel endete für Shock G offenbar fatal, berichtet nun das Medium Fox News, dem der Bericht der Gerichtsmedizin aus dem Hillsborough County vorliegen soll. In den Untersuchungen konnte nachgewiesen werden, dass der Rapper unter dem Einfluss der Substanzen Ethanol, Fentanyl und Methamphetamin gestorben ist. Genauer gesagt, ist dies eine lebensgefährliche Mischung aus Alkohol, Schmerz- und Beruhigungsmitteln sowie aufputschendem Speed, die schlimmstenfalls zu einem Herzstillstand führen kann.

Gemeinsam mit den Musikern Chopmaster J, Dright Jr. und Kenny-K gründete Shock G in den 1980er-Jahren die legendäre Rap-Kombo Digital Underground und machte sich vor allem durch den Song “Humpty Dance” in der Szene verdient. Später stieß mit 2Pac (✝25) eine weitere Legende der Rapmusik zu der Gruppe hinzu.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel