Sie erklärt die ungewöhnlichen Namen ihrer Zwillinge

Die Fans von Sarafina Wollny, 26, interessieren sich für jedes noch so kleine Detail über ihre Zwillings-Jungs, die vor einigen Wochen auf die Welt kamen. Lange Zeit hatten sie und Ehemann Peter Wollny, 28, versucht, Nachwuchs zu bekommen, doch erst eine künstliche Befruchtung verhalf dem Paar zu der Erfüllung ihres großen Traums.

Sarafina Wollnys Zwillinge kamen zu früh

Unkompliziert verlief die Geburt aber nicht. Die Kinder mussten zehn Wochen vor dem eigentlichen Geburtstermin wegen des Verdachts einer Schwangerschaftsvergiftung per Notkaiserschnitt geholt werden. Weil alles so schnell gehen musste, konnte nicht mal Peter im entscheidenen Moment dabei sein. Trotzdem ist die Familie überglücklich, dass alle wohlauf sind. Sarafina und Peter genießen jeden Moment mit Emory Maximilian und Casey Maximilian, wie die beiden Jungs heißen. 

Welche Mama zeigt hier ihren fröhlichen Nachwuchs?


Außergewöhnliche Namen für die Jungs

Jetzt verrät Sarafina auch endlich die nähere Bedeutung der Namen. Zum Namen Maximilian gab Sarafina bereits preis, dass sie diesen auswählten, weil auch Peter diesen Zweitnamen trägt. In einer Frage-Antwort-Runde fragte nun ein Fan, wie das Paar auf den Namen Emory kam. "Den hat Mama in Thailand gehört in der Zeit ihrer Quarantäne, bevor es los ging mit 'Kampf der Realitystars'. Sie rief uns an und fragte, wie wir den Namen finden. Wir finden den Namen mega, somit kam er direkt auf unsere Jungennamen-Liste", erzählt Sarafina. Der Name Casey wurde durch die Fernsehserie "Chicago Fire" und den Seriencharakter Captain Matthew "Matt" Casey inspiriert.

Übrigens: Die Favoriten auf ihrer Mädchennamen-Liste möchte Sarafina auf Nachfrage nicht verraten. Vielleicht, weil Emory und Casey noch weitere Geschwister bekommen sollen?

Verwendete Quellen: instagram.com

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel