Skurril: Königin Margrethe von Dänemark designt Netflix-Film

Eigenartig oder cool? Margrethe von Dänemark (81) ist zwar das Staatsoberhaupt von Dänemark, aber auch eine Künstlerin aus Leidenschaft. Unter dem Pseudonym Ingahild Grathmer fertigt sie bereits seit Jahren Grafiken und Gemälde an. Und nicht nur das! Zu einer Tanzvorstellung von „Die Schneekönigin“ kreierte sie 2019 die Kostüme und das Szenenbild. Neuerdings sicherte sich die Königin wieder einen künstlerischen Job: Margrethe übernimmt jetzt das Design für einen neuen Netflix-Film!

Die Königin wird bei der Romanverfilmung von „Ehrengard“, einem Werk der dänischen Autorin Karen Blixen mitwirken – in dem Historienroman geht es um höfischen Intrigen, Verführung und Liebe. Margrethe soll wieder die Gestaltung der Kostüme und des Setdesigns übernehmen. „Ich freue mich darauf, die Geschichte von Ehrengard im Film zum Leben zu erwecken“, teilt die royale Künstlerin glücklich auf der Instagram-Seite des dänischen Königshauses mit.

Margrethe arbeitet übrigens mit einer besonderen Collage-Technik, der sogenannten Découpage – dabei werden verschiedene Motive aus Zeitschriften oder Büchern ausgeschnitten und künstlerisch neu zusammengestellt. Mit dieser Methode gestaltete die Monarchin sogar schon das Szenenbild mehrerer Filme, wie beispielsweise „Die Schneekönigin“ aus dem Jahre 2000 oder 2009 „Die wilden Schwäne“. Bei beiden Projekten handelt es sich um Kult-Werke des dänischen Autors Hans Christian Andersen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel