So gesund lebt Herzogin Meghan während ihrer Schwangerschaft

Bei Herzogin Meghan (39) stehen derzeit Yoga und Obst auf der Tagesordnung! Während ihrer zweiten Schwangerschaft erlebte die ehemalige Suits-Darstellerin turbulente Zeiten: zuerst der skandalöse TV-Talk mit Oprah Winfrey (67) und zuletzt der Tod von Prinz Philip (✝99). Dabei scheint die Frau von Prinz Harry (36) nach ihrer Fehlgeburt im vergangenen Jahr besonders auf sich und ihren Körper achten zu wollen: Während der Schwangerschaft soll Meghan einen sehr bewussten Lebensstil verfolgen!

Zwar habe die 39-Jährige starken Heißhunger auf Nudeln, doch stattdessen ernähre sich die werdende Mutter sehr gesund und verzichte auf Gluten, wie eine Quelle gegenüber Us Weekly ausplauderte. “Meghan isst sehr viel Obst und nur noch bio”, behauptete der Insider. Doch die Duchess soll sich nicht nur um ihren Körper, sondern auch ihren Geist kümmern wollen. Dazu stehe sie jeden Tag auf der Yogamatte, teilweise sogar zweimal pro Tag. Während dieser Schwangerschaft fühle sich die US-Amerikanerin sehr viel wohler als zu der Zeit, als sie mit Archie (1) schwanger war. Auch ihre Morgenübelkeit sei nicht so schlimm wie damals.

Lange muss sich die Bald-Zweifachmama wohl auch nicht mehr gedulden. Schon im Juni soll ihre Tochter das Licht der Welt erblicken. Angeblich bereite sich Meghan sogar auf eine Hausgeburt vor. Die ehemalige Schauspielerin soll ihr Baby in ihrem Heim in Kalifornien zur Welt bringen wollen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel