So lief der erste TV-Auftritt von Harry und Meghan ab

In den vergangenen Monaten meldeten sie sich per Videochat oder packten für den guten Zweck mit an. Nun waren die Sussexes zum ersten Mal gemeinsam im US-TV zu sehen. So lief der Auftritt von Harry und Meghan bei “Time 100” ab.

Harry und Meghan, die seit April keine hochrangigen Mitglieder des britischen Königshauses mehr sind, haben sich für ihren Auftritt nicht etwa in einem TV-Studio eingefunden, sondern ihren Einsprecher im Freien aufgenommen. Sie sitzen gemeinsam auf einer Holzbank, im Hintergrund ist viel Grün zu sehen und ein recht weitläufiges Gelände. Möglicherweise befinden sich die beiden im Garten ihres neuen Anwesens in Santa Barbara.

Das Ehepaar Sussex war vor zwei Jahren auf die Liste der “Time 100” gewählt wurden. Grund dafür war “der wachsende globale Einfluss” der beiden. In ihrem Video wenden sie sich nun zuerst einmal an die Menschen, die in diesem Jahr auf der Liste stehen und bedanken sich dafür, dass sie Teil der Sendung sein dürfen. Sie haben sich unter anderem den “National Voter Registration Day” als Thema ausgesucht, der traditionell am vierten Dienstag im September stattfindet. An diesem Tag werden Wählerinnen und Wähler noch einmal auf die Wichtigkeit ihrer Stimme hingewiesen und dazu aufgerufen, sich für die Wahlen zu registrieren. 

“Diese ist wirklich die allerwichtigste Wahl”

“Alle vier Jahre wird uns dasselbe erzählt: Dass diese Wahl die allerwichtigste unseres Lebens ist. Aber diese ist es wirklich”, plädiert die 39-jährige Meghan an die Zuschauerinnen und Zuschauer. “Ihr verdient es, gehört zu werden”, sagt sie. Dann fügt Harry hinzu, dass er nicht an der US-Wahl teilnehmen kann – nur US-Staatsbürgerinnen und -Bürger haben dazu das Recht.

Der Queen-Enkel erzählt außerdem: “Viele von euch wissen vielleicht nicht, dass ich auch in Großbritannien nicht die Möglichkeit hatte zu wählen.” Doch alle, die wählen dürfen, sollten dies auch tun: “Es ist an der Zeit, nicht nur nachzudenken, sondern zu handeln.”

Am Ende rufen Harry und Meghan dazu auf, Gemeinschaften der Barmherzigkeit aufzubauen, sich umeinander zu kümmern, nacheinander zu sehen und sich gegenseitig zu inspirieren. Insgesamt ging der Auftritt gut zwei Minuten lang. Besonders süß: Bei Sekunde 48 läuft plötzlich jemand im Hintergrund durchs Bild. Dabei müsste es sich um Pula, den Hund der Familie, handeln. 

  • Prunkvolles Bild: Neues Gala-Porträt von Königin Margrethe veröffentlicht
  • Queen-Sohn und Familie: Edward, Sophie und die Kinder im Freizeitlook
  • Im Prozess gegen die “Mail on Sunday”: Herzogin Meghan feuert ihren Star-Anwalt
  • Barbara Schöneberger: ”Ich plädiere für eine strenge Erziehung”

Harry trägt einen lässigen Anzug im Blauton. Dazu braune Schuhe. Sein Hemd hat er nicht komplett zugeknöpft. Meghan trägt eine schwarze Hose, schwarze Pumps und eine rostfarbene Bluse, deren Ärmel sie entspannt hochgekrempelt hat. Ihr Haar hat sie offen gelassen und hinter die Ohren geklemmt. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel