So verführerisch setzt sich der deutsche Adel in Szene

So setzt sich der deutsche Adel gekonnt in Szene: Für ein Modemagazin posierte Cleo zu Oettingen-Spielberg mehr als sinnlich. Mit diesen Fotos kann die Erbprinzessin ihre Fans begeistern.

Auf einem neuen Bild aus der Fotosession sieht man die Frau von Franz Albrecht zu Oettingen-Spielberg in einem glitzernden Kleid mit tiefem Ausschnitt und vielen Federn. Lasziv schaut sie in Richtung Kamera, geht sich mit einer Hand durch ihre braunen Haare. Viele Worte schreibt die Adelige, die auch einmal eine Rolle in der Krimiserie „SOKO Köln“ hatte, nicht darunter.

In einem anderen Beitrag sieht man einen weiteren Auszug aus der Bilderstrecke. Dieses Mal stützt sich Cleo auf einen Hocker, beugt sich nach vorne, stützt ihren Kopf auf einer Hand. „Hat jemand Montag gesagt?“, fragt sie auf Instagram scherzend zu dem eher entspannt wirkenden Bild.

  • Deutscher Adel feiert in Berlin: Lilly zu Sayn-Wittgenstein über Ex-Mann
  • Mit Ex-Frau als Trauzeugin: Alexander zu Schaumburg-Lippe hat geheiratet
  • Über Tinder-Schlappe: Max Giesinger über Tinder-Fail

Die fast 26.000 Instagram-Abonnenten der Society Lady sind von den Postings begeistert. „So schön“, „wunderschön“ oder „schöner Anblick“ lauten nur einige Kommentare. Auch viele Herz-Emojis kann Cleo für diese Instagram-Postings ernten. Und siehe da: Deutscher Adel kommt auch ganz ohne Skandale daher.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel