"SOKO"-Star Marek Erhardt: Trotz Ehe-Aus keine Scheidung

Marek Erhardt (50) ist wieder Single! Der “SOKO Hamburg”-Star ist ein echter Familienmensch und genießt seine Freizeit am liebsten mit seinen Töchtern Marla und Mathilda. Beim gemeinsamen Urlaub mit seinen Sprösslingen in Miami war ein Familienglied allerdings nicht dabei. Mareks Ehefrau Maren fehlte auf den Ferien-Schnappschüssen. Und das hat seinen Grund, denn der Schauspieler verkündete jetzt: Die beiden sind kein Paar mehr.

Meine Frau und ich haben uns getrennt. Die Liebe ist bei uns irgendwann auf der Strecke geblieben”, erklärte der Oskar-Schütz-Darsteller im Gespräch mit dem Magazin Das Neue Blatt. Trotz der gescheiterten Ehe seien die Ex-Partner aber im Guten auseinandergegangen und noch immer beste Freunde. Maren wohne nur wenige Meter von ihm entfernt, weshalb sie immer noch eine glückliche Familie sein könnten. Folgt nach der Trennungs-News also bald die endgültige Scheidung? Nein – denn das wollen beide nicht. “Dafür gibt es keinen Grund”, findet Marek.

Der TV-Kommissar, der unter anderem auch als Stadionsprecher bei Fußballspielen tätig ist, hatte seiner Maren 2002 das Jawort gegeben. Nur wenig später kam die älteste Tochter des Pärchens zur Welt. Ihre kleine Schwester Mathilda machte das Glück dann fünf Jahre später perfekt. In tiefe Trauer verfällt Marek aber trotz Liebes-Aus nicht. Er betont: Ich bin richtig glücklich, auch als Single.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel