Sonja Zietlow: DAFÜR schlägt das Herz der Dschungelcamp-Moderatorin

Sonja Zietlow nimmt gegenüber den Dschungelcampern kein Blatt vor den Mund. Mit ihrer spitzen Zunge wurde sie zur Primetime-Königin von RTL. Doch wie tickt die Überfliegerin eigentlich privat? 

An Sonja Zietlow kommt kein Zuschauer vorbei. Sie hat auf RTL schon alles moderiert von Ranking-Show bis hin zum Dschungelcamp. Wenn sie nicht gerade Sternchen verteilt oder sich in ihre bissigen Kommentare abgibt, widmet sie sich einem speziellen Herzensprojekt.

Sonja Zietlows Traum von einer Karriere als Pilotin

Sonja Zietlow hat in ihrer Karriere alles erreicht, aber sie schafft es dabei nicht abzuheben. Dabei fühlt sie sich in hohen Lagen besonders wohl. Die am13. Mai 1968 in Bonn geborene Moderatorin wollte schon immer hoch hinaus. Für ihren Wunsch Pilotin zu werden brauchte sie eine Verkehrspilotenlizenz. Deshalb jobbte sie nach dem Abitur als Animateurin im Club Med in Italien, der Türkei, Guadeloupe, Mexiko und Florida. Außerdem modelte die 1,78 Meter groß gewachsene Moderatorin. Als Sie die Lizenz hatte, begann sie 1989 eine Ausbildung zur Verkehrsflugzeugführerin bei der Lufthansa. Damit war sie die erste Frau in der Bundesrepublik die Berufspilotin wurde. Danach flog sie als 1. Offizierin sogar einen Linienflieger vom Typ 737.

Doch die Zeit in der Luft währte nicht lange, denn Lufthansa hatte wirtschaftliche Probleme und schickte sie in den Sonderurlaub. Sie blieb danach nicht ruhig sitzen, sondern ging zum Fernsehen. Bei der Dating-Show “Herz ist Trumpf” suchte sie eigentlich einen Freund, aber sie hatte kein Glück. Dafür wurde sie als Moderatorin, wegen des erfrischenden Auftritts engagiert.

Vom Flugzeug zum Dschungelcamp: Die Karriere von Sonja Zietlow

So war der Grundstein für ihre erfolgreiche TV-Karriere gelegt. Sie moderierte zuerst Formate vom Kinderprogramm “Bim Bam Bino”. Danach kamen Primetime-Shows bei RTL dazu. Neben ihren Countdown-Shows “Die 10…” und “Die 25…”, ist sie besonders durch eine Sendung nicht mehr aus der deutschen Fernsehlandschaft wegzudenken. Seit 2004 ist sie die inoffizielle Dschungel-Queen beim Dschungelcamp von “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!”. Bis 2012 bildete sie mit Dirk Bach das schillernde Moderatoren-Duo, dass sich mit seinen frechen Sprüchen sehr gut ergänzte. Nach dem Tod des Comedians trat Moderator Daniel Hartwich an seine Stelle – und bewehrte sich als würdiger Ersatz .

IBES-Moderatorin schockiert mit Beauty-Geheimnis

Als Fernsehstar ist das Aussehen der Schlüssel zum Erfolg. Sonja Zietlow tut selbst viel dafür, um jung auszusehen. In einem “Bild”-Interview schockierte sie einmal mit einem überraschenden Geständnis. Sie erzählte, dass sie sich zweimal im Jahr Botox spritzen lässt und auch eine Hyaluronbehandlung liegt bereits hinter ihr. Weiter sagte sie: “Außerdem habe ich mir auch mal Blut abnehmen lassen. Das Blut wurde dann in einem aufwendigen Verfahren zu einer Creme verarbeitet.” 

Sonja Zietlow ist hochbegabt

Dass sie immer wieder überrascht, bewies Sonja Zietlow auch 2001 in der Sendung “Der große IQ-Test” von Günther Jauch. Seitdem weiß die ganze Nation, dass sie hochintelligent ist. Sie besitzt einen IQ von 132, damit gilt sie wissenschaftlich gesehen als hochbegabt. 

Hat Sonja Zietlow einen Mann?

Bei ihrer bissigen Art, hält es da überhaupt ein Mann bei ihr aus? Ja, Ehemann Jens Oliver Haas. Seit 2002 sind sie verheiratet. Er ist auch derjenige, der für die Lacher beim RTL-Dschungelcamp sorgt. Zusammen mit Micky Beisenherz schreibt der Drehbuchautor die bösen Witze für seine Frau. Vor ihrer Ehe mit dem Autor war sie ein Jahr mit André Hegger verheiratet. Das Paar ließ sich 2000 wieder scheiden.

Sonja Zietlow privat: Sie hat ein Herz für Tiere

Sonja Zietlow verbindet mit ihrem jetzigen Mann nicht nur der Job, sondern auch die Liebe zu Tieren. Zusammen mit ihren Hunden führen sie ein ruhiges Leben auf Mallorca und in München. Doch erst kürzlich starb Sonja Zietlows geliebte Hündin Lotta. Wenn es um Tierleid geht, zeigt die sonst so schlagfertige TV-Moderatorin ihre sanfte Seite. Sie ist passionierte Tierschützerin und hat 2010 den Verein “BESCHÜTZERinstinkte” gegründet. Dieser setzt sie sich für Hunde in Not ein und unterstützt die Ausbildung von Therapiehunden für behinderte Kinder. Für ihren Einsatz erhielt die Schirmherrin 2018 die Bayerische Staatsmedaille für soziale Verdienste.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

 

 

 

bos/news.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel