Sorgt sich Model Anastasiya beim Promiboxen um ihr Gesicht?

In wenigen Tagen könnte Anastasiya Avilova (32) ein blaues Auge kassieren! Von Berufs wegen achtet das Model eigentlich sehr auf sein Aussehen und präsentiert sich normalerweise völlig makellos vor den Kameras. Nach dem kommenden Freitag könnte das jedoch anders aussehen: Bei Das große Sat.1 Promiboxen steigt Anastasiya mit ihrer Rivalin Elena Miras (28) in den Ring und muss mit dem einen oder anderen Schlag ins Gesicht rechnen. Ob sie sich um ihre schöne Visage sorgt?

Auf Nachfrage erklärt die Beauty in einem Gespräch mit Promiflash: “Es ist nicht so, dass ich große Angst habe. Ich gehe ja nicht einfach nur so immer zum Boxtraining.” Sie habe gelernt, sich sowohl zu schützen als auch selbst ordentlich auszuteilen, und fühlt sich deshalb bestens vorbereitet: “Ich glaube, ich kann sehr gut gegen Elena antreten”, meint sie. Ein paar Gedanken um ihr Aussehen mache sie sich zwar schon, erinnere sich dann aber daran, dass man sich auch bei jedem anderen Sport verletzen kann.

Auch wenn sie sich “noch nicht ganz wie Klitschko (44)” fühle, habe sie im Training große Fortschritte gemacht – und mit denen sei die Brünette sehr zufrieden: “Ich habe das gar nicht von mir erwartet. Ich bin stolz auf das, was ich erreicht habe in dieser kurzen Zeit, weil es war wirklich sehr spontan!”, verrät sie. Durch die intensiven Sporteinheiten habe ihr Körper sich in nur wenigen Wochen Vorbereitungszeit schon sichtlich verändert: “Ich habe an Stellen Muskeln bekommen, von denen ich nicht mal wusste, dass es dort Muskeln gibt”, berichtet sie.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel