Spielt Meghan in diesem Video auf ihren Royal-Stress an?

Offenbart Herzogin Meghan (39) jetzt ihre große Erleichterung darüber, zurück in den USA zu sein? Regelmäßig kommen neue Hinweise ans Tageslicht, dass sich die royale Lady im britischen Königshaus unwohl gefühlt habe. So soll ihr auf Schloss Windsor mit großer Skepsis begegnet worden sein. Nun zeigte sie erneut, wie glücklich sie in Los Angeles ist. Hängt ihre Freude vor allem damit zusammen, dass sie endlich den Stress mit den Royals hinter sich lassen konnte?

In einem Video, dass ein Gespräch zwischen der US-amerikanischen Feministin Gloria Steinem und der Ehefrau von Prinz Harry (35) zeigt, wirkt Letztere sichtlich erleichtert und unbeschwert. Als Gloria sie herzlich willkommen heißt und ihre Freude darüber verkündet, dass die Herzogin wieder zu Hause in den USA sei, antwortet Meghan, dass sie auch glücklich darüber sei, daheim zu sein. “Aus so vielen Gründen!”, gibt die Schauspielerin mit bedeutungsvollem Blick an.

Einer der Gründe dafür könnte sein, dass Meghan seit ihrem royalen Austritt offenbar viel freier sprechen und sich verstärkt für ihre Herzensangelegenheiten engagieren kann. Kürzlich erklärte sie gegenüber der gemeinnützigen Nachrichtenorganisation The 19th: “Ich kann es kaum erwarten, meine Stimme auf eine Weise zu benutzen, wie ich es zuletzt nicht tun konnte.” Vor allem könne die 39-Jährige entgegen der Adelstradition wählen gehen – und dieses Recht werde sie auf jeden Fall in Zukunft wahrnehmen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel