Spioniert Carole Baskin "Tiger King"-Star mit Drohne aus?

Neuer Ärger zwischen Carole Baskin (59) und Jeff Lowe! Zwischen der Tierschützerin und dem Zoobesitzer – bekannt aus der Netflix-Doku Tiger King – gibt es bereits seit Jahren Krach. Wie schon bei Joe Exotic (58) kritisiert Carole auch die Zustände in Jeffs Großkatzenzoo Greater Wynnewood Exotic Animal Park. Nun ist der Streit zwischen den beiden Parteien erneut aufgeflammt: Jeff beschuldigte Carole, ihn ausspioniert zu haben – und ist dann in eine Schlägerei geraten.

Wie TMZ berichtet, soll der 53-Jährige am Dienstag eine Drohne bemerkt haben, die über seinem Zoo kreiste. Als er sich auf die Suche nach dem Besitzer der Drohne gemacht hat, sei er auf Carole, ihren Mann Howard, zwei seiner Nachbarn und ein Kamerateam gestoßen – und rief die Polizei. Laut Jeff seien Carole und Howard sofort geflohen. Mit einem seiner Nachbarn geriet er allerdings in eine Prügelei. Wer die Schlägerei gestartet hat, ist noch nicht klar.

Polizeiinsidern zufolge seien Carole und Howard tatsächlich in der Nähe von Jeffs Grundstück gewesen. Da sie seinen Besitz aber nicht betreten haben, hätten sie jedoch nicht gegen das Gesetz verstoßen. Howard selbst hat bereits bestätigt, dass die beiden vor Ort gewesen waren. Und auch die Drohne gehört zu dem Ehepaar. Damit wollten sie die schlechten Zustände in Jeffs Zoo dokumentieren. Howard zufolge hättn sie dabei tatsächlich Stressverhalten der Tiger bemerken können. Die Filmcrew sei dabei gewesen, um ihre Drohnenaktion zu filmen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel