Stahlhartes Sixpack: So viel hat ‘Hobbit’-Star Luke Evans abgenommen

Schauspieler Luke Evans (41) hat in den vergangenen acht Monaten eine echte Transformation seines Körpers durchgemacht. Der “Hobbit”-Star teilte via Instagram Vorher-Nachher-Bilder: eines von Juni 2020 und das andere mit klar definiertem Waschbrettbauch von Februar 2021. “Acht Monate Arbeit, aber ich habe es geschafft. Juni 2020 – Februar 2021”, schreibt Evans. Wie viel er abgenommen hat, will der Hollywood-Star aber nicht verraten. “Ich werde keine Statistiken veröffentlichen, weil die Kritiker mich nur kritisieren würden.”

” data-fcms-embed-type=”glomex” data-fcms-embed-mode=”provider” data-fcms-embed-storage=”local”>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (Glomex). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Innerhalb weniger als 24 Stunden drückten mehr als 360.000 Instagram-User auf “Gefällt mir”. Und auch in der Kommentarspalte drücken Fans und andere Stars ihren Respekt aus: Personal Trainer Simon Waterson schrieb: “Tolles Ergebnis, Luke, du trotzt dem Alter.” Comedian Alan Carr (44) kommentierte: “Du siehst gut aus, Liebe.” Luke Evans hatte seine Follower regelmäßig an seinem Weg zum Sixpack teilhaben lassen. Am 15. April wird der Schauspieler seinen 42. Geburtstag feiern.

.instagram-container { position: relative; padding-bottom: 100% !important; padding-top: 40px; height: 0; overflow: hidden; border: 1px solid var(–grey20); border-radius: 4px;}.instagram-container, .instagram-container iframe { max-width: 550px !important; }.instagram-container iframe { position: absolute; top: 0; left: 0; width: 100%; height: 100%; border: 0 !important; margin-top: 0 !important; } @media screen and (max-width: 1023px) { .artikeldetail .detail .artdetail .artdetail_text .instagram-container { padding-bottom: 150% !important;} }@media screen and (max-width: 767px) { .artikeldetail .detail .artdetail .artdetail_text .instagram-container { grid-column-start: 1;grid-column-end: -1;margin-left: 0;margin-right: 0;} .instagram-container, .instagram-container iframe { max-width: calc(100vw – 20px) !important; } }

” data-fcms-embed-type=”instagram” data-fcms-embed-mode=”provider” data-fcms-embed-storage=”local”>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (Instagram). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an [email protected]

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel