Süß: Victoria Beckhams Tochter Harper (10) probiert Mamas Make-up aus

Schöner Mutter-Tochter-Moment

Süß: Victoria Beckhams Tochter Harper (10) probiert Mamas Make-up aus

Putzige „Konkurrenz“ in den eigenen vier Wänden? Victoria Beckhams (48) Tochter Harper ist zwar erst zehn Jahre alt, doch muss und will sich nicht hinter ihrer Mutter verstecken. Daher hat sie sich einfach mal das Make-up der Sängerin geschnappt und an sich selbst ausprobiert!

Victoria Beckham glaubt es kaum: Harper legt Make-up auf

Den süßen Moment hat die 48-Jährige in ihrer Story eingefangen. Im Video ist ihr forscher Nachwuchs vorm Spiegel zu sehen – mit Mama Victorias stibitzten Beauty-Produkten. Mit einem verschmitzten Lächeln trägt Harper dann wagemutig ein wenig Lippenstift auf.

Und das ehemalige Spice Girl? Kann kaum glauben, was ihre Zehnjährige da gerade fabriziert. „Du legst mein Make-up auf?“, fragt Beckham ungläubig. Als Antwort gibt’s erstmal nur ein freches Grinsen und eine kurze nickende Bestätigung. Danach aber macht die Promi-Tochter doch versöhnlich ganz brav Werbung und nennt den Namen des gerade benutzten Lippenstifts. Der stammt nämlich aus Victorias Beckhams eigener Kollektion.

Gute Vibes bei Familie Beckham

Nach der netten namentlichen Nennung kann die Unternehmerin also eigentlich gar nicht böse auf Harper sein. Ist sie offenbar auch nicht, denn sie fügt der Story ein Tränen lachendes Emoji hinzu.

Eine kleine Bemerkung kann sich die stolze Mutter dann aber doch nicht verkneifen: „Sie hat von der Besten gelernt.“ Süße Momente wie diese kann das Duo gerade sicher besonders gut gebrauchen. Immerhin wurde zuletzt erst bekannt, dass eine Beckham-Stalkerin an Harpers Schule lauerte! Den Schock haben beide Frauen offenbar aber gut überwunden. Übrigens: Nicht nur mit der Mama kann die Zehnjährige bestens. Denn jüngst nahmen Vater David Beckham (47) und Harper sich eine Auszeit in Venedig, erkundeten die Straßen und schlemmten leckeres Eis. Bei denen heißt es eben nicht nur „Bella Italia“, sondern auch „Bella Familia“. (nos)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel