Sylvie Meis & Niclas Castello besuchen das Standesamt in Florenz

Der Hochzeit-Countdown läuft auf Hochtouren

So langsam wird’s ernst: Schon am 18. September beginnt das langersehnte Hochzeits-Spektakel von Sylvie Meis (42) und ihrem Partner Niclas Castello (42). Nachdem die Hochzeit aufgrund der Corona-Pandemie verschoben wurde, soll die Mega-Sause der beiden Turteltäubchen jetzt erst recht unvergesslich werden. Damit aber auch alles glatt läuft und am Ende kein wichtiges Dokument fehlt, statten Sylvie und Niclas dem Standesamt in Florenz schon mal einen kleinen Besuch ab. Wie verliebt die beiden sich dort zeigen und ob Sylvie schon Muffensausen hat, zeigen wir im Video.

Sylvie Meis Eltern fehlen bei der Hochzeit

Ganze zwei Tage soll die Hochzeit im schönen Italien dauern, die in einem Boutique-Hotel in Florenz stattfindet. Doch damit nicht genug – auch in Sachen Outfit gibt Sylvie richtig Gas: Fünf verschiedene Kleider hängen schon bereit, um die 42-jährige Braut erstrahlen zu lassen.

Doch eine traurige Nachricht gibt es kurz vor der XXL-Sause dann doch noch: Wegen einer Nierenerkrankung kann Sylvies Papa nicht dabei sein. Auch Mama Rita wird die Hochzeit ihrer Tochter nicht live miterleben, berichtet BILD. Anstelle ihres Vaters wird Sohnemann Damián (14) Mama zum Traualtar führen. Und da die Dokumente ja jetzt gecheckt sind, kann’s dann ja auch bald endlich losgehen!

Im Video: Vor der XXL-Hochzeit noch schnell zum Friseur


Sylvie Meis

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel