Sylvie Meis: Traurige Trennung! "Das tut unglaublich weh" | InTouch

Sylvie Meis ist fix und fertig! Die Trennung von Sohn Damián macht ihr immer noch zu schaffen.

Sohn Damián ist neben Partner Niclas Castello der wichtigste Mann in Sylvie Meis’ Leben. Doch seit August 2020 wohnt der Teenie nicht mehr bei ihr in Hamburg, sondern ist zu seinem Vater Rafael van der Vaart nach Dänemark gezogen. Damián spielt dort für den renommierten Verein Esberg fB in der U15-Mannschaft. Obwohl sich Sylvie für ihren Nachwuchs freut, blutet ihr Mutterherz…

Sylvie Meis: “Das tut unglaublich weh!”

Mit der Trennung von ihrem Sohn kann sich Sylvie immer noch nicht anfreunden. “Für mich als Mutter mit einem Kind, das in Dänemark lebt, das tut unglaublich weh. Wir facetimen jeden Tag, aber das ersetzt natürlich nicht diese Körpernähe”, erzählte sie sichtlich ergriffen im Interview mit RTL. Wenig später kullerten sogar die Tränen…

Heidi Klum und Sylvie Meis: Die beiden Powerfrauen liefern sich ein Battle um den begehrtesten TV-Job des Jahres. Alle Infos dazu erfährst du im Video:

Normalerweise besucht Sylvie Damián jedes zweite Wochenende, doch die Corona-Pandemie hat ihr einen Strich durch die Rechnung gemacht. Nach jedem Besuch müsste sie zehn Tage in Quarantäne. Bei ihrem vollen Terminkalender unmöglich. Doch Sylvie beißt die Zähne zusammen und hat das nächste Wiedersehen schon vor Augen. “Am 28. Mai, wenn er Geburtstag hat, möchte ich ihn unbedingt sehen. Wir versuchen das mit allen Maßnahmen hinzukriegen. Ich bete, dass ich meinen Sohn sehen kann.”

Erbitterter Kampf zwischen Sylvie und Heidi Klum um “Das Supertalent”! Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel