"Take Me Out"-Kandidatin patzt: "Ich wollte gar kein Date"

Am vergangenen Samstag liefen erstmals wieder neue Folgen der erfolgreichen Dating-Show Take Me Out. Neben neuen Singles gibt es auch neue Abstandsregelungen, die in der momentanen Gesundheitslage eine Fortführung der Sendung ermöglichen. Nachdem der erste Kandidat Dimitri direkt leer ausging, lief es auch für den zweiten Single-Mann des Abends nicht besser. Als sich Sven für seine Favoritin entschieden hatte, passierte etwas Überraschendes.

Zunächst sah es ganz gut aus für den Stuttgarter: Zu Beginn kam der Bodybuilder bei den Mädels super an. Unter vier verbliebenen Interessentinnen durfte er sich letztendlich zwei aussuchen, die ihm beschreiben sollten, was Liebe für sie bedeutet. Am Ende überzeugte ihn die Blondine Jessica – und bekam das begehrte Date. Sie hatte es sich jedoch mittlerweile anders überlegt und sagte: “Aber ich wollte gar kein Date\u0026#8221;. Sie habe anscheinend vergessen, auf den Buzzer zu hauen.

Dieser Vorfall machte sogar den Moderator Ralf Schmitz (45) fast sprachlos. Er stammelte: “Am meisten tut es mir für dich leid, Sven.\u0026#8220; Die beiden Kuppelshow-Kandidaten mussten das anschließende Date jedoch trotzdem durchziehen, denn die Limousine wartete bereits draußen. Mit den Worten: “Tja Jessica, lass dich überraschen. Da kann eine ganze Menge daraus entstehen\u0026#8221;, verabschiedete der Comedian das Pärchen schließlich.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel