Terminkollision bei "Let's Dance"-Star?

Wird Motsi Mabuse (39, "Chili im Blut: Mein Tanz durchs Leben") in diesem Jahr Probleme in ihrem Terminkalender bekommen? Die "Let's Dance"-Jurorin (immer freitags um 20:15 auf RTL und TVNOW) ist für die Tour der deutschen Show im Herbst dieses Jahres fest eingeplant. Wie nun aber die britische Zeitung "The Sun" berichtet, soll sie zeitgleich auch als Jurorin in der Jury der britischen Version der Tanzshow zu sehen sein.

Seit September 2019 ist die gebürtige Südafrikanerin auch Teil der Tanzshow "Strictly Come Dancing" in Großbritannien und konnte sich dort schnell in die Herzen der Zuschauer kommentieren. Fans befürchten nun, auf die Tänzerin in diesem Jahr verzichten zu müssen. Die Tanzshow startet dort stets im September und findet über mehrere Wochen hinweg immer samstags statt. Mabuse ist aber im November auf Deutschlandtour und somit in diesem Monat samstags verhindert. Corona-bedingt wurde die "Let's Dance"-Tournee von 2020 auf den Herbst 2021 verschoben.

Motsi Mabuse: “Sie haben mich noch nicht gefragt”

Laut Informationen der Zeitung hat die Tänzerin allerdings bis vor Kurzem nicht gewusst, ob ihr Vertrag für das britische Format verlängert wird. Zuvor hatte sie der Zeitung gesagt: "Sie haben mich noch nicht gefragt, aber wenn sie das tun, werde ich auf jeden Fall zurückkehren." Eine Sprecherin des britischen Fernsehsenders BBC sagte auf Anfrage von "The Sun": "Motsi wird in der nächsten Staffel zu sehen sein. Wir werden den Terminplan ausarbeiten, so wie wir es auch in der Vergangenheit getan haben."

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel