"The Biggest Loser"-Christos weiß: So hart ist Zeit im Camp

Christos Christodoulou (26) fühlt mit den diesjährigen Kandidaten – fünf Teilnehmer sind noch im Rennen um die The Biggest Loser-Krone. Hinter Gianluca, Ole, Sonja, Jessica und Luca liegen einige ereignisreiche Wochen – und der TV-Wettstreit ist noch nicht vorbei. Die intensive Zeit im Abnehm-Camp zerrt den Mitgliedern der Crew manchmal ganz schön an den Nerven. Wie hart der Kampf gegen die Kilos sein kann, weiß einer ganz genau: Christos!

Der ehemalige Kandidat gab im Promiflash-Interview interessante Einblicke in die Abläufe hinter den Kulissen: “Jeden Tag vier bis sechs Stunden Sport, enormer Druck, Angst vorm Scheitern, Challenges, wöchentliche Waage, Schmerzen am ganzen Körper. Da können die Nerven schon mal blank liegen.” Das Leben im Camp sei ihm manchmal wie ein Gefängnis vorgekommen. Er und seine Mitstreiter hätten sich nur von ihren Zimmern zur Lounge bis zum Fitnessstudio und dem Pool bewegt. “Das waren die drei Wege, die du machen durftest im Camp. Unter Menschen war man höchstens, wenn man zu einem Challenge-Ort fahren musste”, erklärt er.

Generell sei man einfach sehr von der Außenwelt abgeschnitten gewesen, sobald man das Flugzeug verlassen hätte. “Du darfst eine letzte SMS schreiben und dann ist dein Handy, wenn du ins Halbfinale einziehst, einfach mal drei Monate weg. Kein Anruf nach Hause, kein zentrales Telefonat, um mal anzurufen”, schilderte Christos die damalige Situation gegenüber Promiflash.

“The Biggest Loser”, am 28. März 2021, um 17:35 Uhr in SAT.1; das große Finale am Montag danach, 29. März 2021, um 20:15 Uhr, in SAT.1.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel