Tim Mälzer lässt seinen 50. Geburtstag wegen Corona ausfallen

Tim Mälzer (49, “Heimat”) steht kurz vor einem runden Geburtstag. Am 22. Januar wird der Koch und Autor, der auch aus zahlreichen TV-Formaten bekannt ist, 50 Jahre alt. Gefeiert werden soll aber nicht. “Mein Geburtstag wird im Januar nicht stattfinden”, erklärt Mälzer der “Bild am Sonntag”.

” data-fcms-embed-type=”glomex” data-fcms-embed-mode=”provider” data-fcms-embed-storage=”local”>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (glomex). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Obwohl die Regierung im Umgang mit der Gastronomie bei der Unterstützung “katastrophal versagt” habe, bleibe der Koch generell zuversichtlich. Auch Mälzers “Bullerei” in Hamburg ist vom Lockdown betroffen. Nachdem das Restaurant nach einem Umbau vor wenigen Wochen zunächst wieder aufmachen konnte, musste es kurz darauf wegen des Lockdowns auch schon wieder geschlossen werden.

Neue Ideen sammeln

Ein Lieferservice wurde eingerichtet und auch ein Versandhandel wurde aufgebaut. Momentan ist der Laden bis mindestens Anfang Januar ganz dicht. Man müsse sich nun erst einmal etwas erholen, wird auf der Homepage des Restaurants erklärt. Außerdem wolle man währenddessen an “neuen Ideen” arbeiten.

Seinen Humor scheint Mälzer bei alldem allerdings nicht verloren zu haben. Über seinen Geburtstag meint er zu dem Blatt: “Ich spekuliere auf die Möglichkeit, bei besserem Wetter eine Open-Air-Veranstaltung zu machen. Das macht die Queen ja auch.”

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an [email protected]

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel