Todesdrama bei Dr. Johannes Wimmer: Er hielt ihre Hand, als sie starb! TV-Arzt trauert um Tochter Maximilia

Traurige Nachrichten von Dr. Johannes Wimmer. Seine Tochter Maximilia, die an einem seltenen und äußerst aggressiven Gehirntumor litt, ist gestorben. Das Mädchen wurde nur neun Monate alt. Als sie starb, hielt der TV-Arzt ihre Hand.

Dr. Johannes Wimmer, bekannt aus der NDR-Sendung “Dr. Wimmer: Wissen ist die beste Medizin”, und seine Frau Clara durchleben aktuell die wohl schwersten Stunden ihres Lebens. Ihre Tochter Maximilia ist tot. Das Mädchen durfte nur neun Monate alt werden. Sein erstes Weihnachtsfest hat es nicht erlebt. Schuld war ein aggressiver Gehirntumor. Die Diagnose erhielten der TV-Arzt und seine Partnerin im August diesen Jahres.

Krebs-Tod mit nur 9 Monaten – Dr. Johannes Wimmer trauert um Tochter Maximilia

An diesem Samstag hat die kleine Maximilia nun ihre letzte Reise angetreten. Ihre Familie war bis zum Schluss bei ihr. “Maximilia hat sich im Schlaf, geborgen und umsorgt in unserem Bett, auf die Reise zu den Sternen begeben. Unsere gesamte Familie konnte in Ruhe und Frieden Abschied nehmen”, so Johannes Wimmer gegenüber der “Bild am Sonntag”. In der Nacht hielt der TV-Arzt noch die Hand seiner Tochter. “Als ich morgens aufwachte, war sie nicht mehr weich und warm.”

Vor Maximilias Tod: Dr. Johannes Wimmer und seine Clara haben geheiratet

Die letzten Wochen hat die kleine Familie gemeinsam zu Hause verbracht, um ein Stück Normalität einkehren zu lassen. Sogar geheiratet haben Dr. Johannes Wimmer und seine Clara am 30. Oktober noch. Auf Instagram teilte er damals ein Bild von sich und seiner frischgebackenen Ehefrau. “Es war ein ganz besonderer Tag in einer besonderen Zeit.Ein Tag ohne Glamour, Glitzer und Tamtam, sondern mit dem worauf es im Leben ankommt”, schrieb er Ende Oktober zu dem Foto.

Maximilia durfte in ihren letzten Wochen zu Hause bei ihrer Familie

Begleitet wurde die Familie in den letzten Monaten und Wochen von einem Team großartiger Menschen, denen der TV-Arzt zutiefst dankbar ist. “Nur durch diese Menschen und die wundervollen Palliativmediziner und Physiotherapeuten, den Verein Knack den Krebs, das Theodorus-Kinderhospiz und einen Kinderarzt, der wie ein Fels in der Brandung im entscheidenden Moment für uns da war, konnten wir für die kleine Astronautin und uns die letzten Momente auf der Erde geborgen zu Hause verbringen”, so Dr. Johannes Wimmer gegenüber der BamS.

TV-Arzt Dr. Wimmer nimmt auf Instagram Abschied von Tochter Maximilia

Auch Auf Instagram nahm der TV-Arzt mit einem Foto seiner Tochter Abschied. Dazu schrieb er nur “Unser Engel Maxi”. In der Kommentarspalte bekundeten zahlreiche Follower bereits ihr Beileid und wünschten dem TV-Arzt Kraft für die kommende Zeit. “Die Liebe wird bleiben!
Mein herzliches Beileid”, schrieb Monica Meier-Ivancan. “Mein tief empfundenes Beileid Ihnen und Ihrer Frau sowie der gesamten Familie. Das ist nicht in Worte zu fassen. Ich trauere mit Ihnen. Gute Reise kleine Maxi”, schreibt eine andere Instagram-Nutzerin. “Maxi die süsseste Austronautin Sie wird alles vor uns entdecken und erzählt alles danach.Gott hatte eine Mission für sie ausgesucht!”, kommentierte eine Dritte.

https://www.instagram.com/p/CH3rDLdH9r-/

Ein Beitrag geteilt von Dr. Johannes Wimmer (@doktorjohanneswimmer)

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel