Trauer um "Desperate Housewives"-Star: Orson Bean von Auto überfahren

Lebewohl, Orson Bean!

Er gehörte zur US-Serienlandschaft wie kein anderer, stand unter anderem für große Produktionen wie “Desperate Housewives”, “Two and a Half Men”, “Modern Family” und “How I Met Your Mother” vor der Kamera. Nun müssen sich Fans von Orson Bean verabschieden. Die Schauspielerlegende ist im Alter von 91 Jahren auf tragische Weise verstorben. Genauso wild wie seine Filmografie liest sich auch das Ende seiner Lebensgeschichte.

Tragisches Ende

Wie “CBS Los Angeles” und diverse andere amerikanische Medien am frühen Samstagmorgen berichteten, soll Bean in der Nacht zum Wochenende bei einem Verkehrsunfall in Venice, Kalifornien ums Leben gekommen sein. Der Schauspieler habe allerdings nicht selbst hinter dem Steuer gesessen, viel mehr sei er als Fußgänger von einem Auto erfasst worden, bevor ein weiteres Fahrzeug in den Tatort gekracht sei. Der 91-Jährige soll noch an Ort und Stelle für immer eingeschlafen sein.

Bean hinterlässt seine dritte Ehefrau Alley Mills, mit der er seit 1993 verheiratet war, sowie seine vier bereits erwachsenen Kinder Susannah, Ezekiel, Michele und Max.

Große Karriere

Orson Beans Karriere liest sich wie die Zutatenliste für einen guten Serienmarathon mit Freunden, wobei die meisten seiner Beschäftigungen “lediglich” Gastauftritte waren. Nur für die Dramadyserie “Desperate Housewives” war er zuletzt in mehreren Staffeln zu sehen. Von 2009 bis 2012 (Staffel 6 – 8) schlüpfte er dort in die Rolle von Roy Bender.

Als weitere große Namen in seiner Filmografie sind “Der Hobbit” (1977), “Mord ist ihr Hobby” (1986, 1989) und “Dr. Quinn – Ärztin aus Leidenschaft” (1993 – 1998) zu nennen.

Roy BenderRoy Bender

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel