Tristans Baby-Affäre: So heftig reagierte Khloé Kardashian

Khloé Kardashian (37) war außer sich vor Wut! Ende des vergangenen Jahres erfuhr der Reality-TV-Star, dass sein damaliger Partner Tristan Thompson (31) ihn erneut betrogen hat. Bereits in den vergangenen Wochen konnten die Fans der Unternehmerin im TV sehen, wie sie mit der Nachricht über die Affäre umging. Nun wurde auch Khloés erste Reaktion auf die Neuigkeit von Tristans Seitensprung und dem daraus entstandenen Baby gezeigt.

„Ich denke mir nur: ‚Wow, du hast dir wirklich dein Leben versaut'“, ärgerte sich die 37-Jährige bei „The Kardashians“ in einem Gespräch mit ihrer Schwester Kim Kardashian (41). Auch die Beauty-Unternehmerin konnte einfach nicht nachvollziehen, wieso der Basketballspieler erneut fremdgegangen war und dabei sogar ein Kind gezeugt hat. „Entweder man benutzt ein Kondom, lässt sich sterilisieren, oder man treibt es nicht mit irgendwelchen Leuten, auf die man in anderen Staaten trifft. Das ist keine Wissenschaft“, ergänzte Khloé wütend.

In früheren Folgen von „The Kardashians“ war bereits zu sehen, wie die Mutter einer Tochter in Tränen ausbrach. Fernab der Kameras sei die TV-Bekanntheit sogar einmal bewusstlos geworden. „Ich bin so ängstlich. Ich bin neulich in Ohnmacht gefallen“, verriet sie ihrer Schwester Kendall Jenner (26) am Telefon.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel