Trotz Trennung: Shakira und Piqué feuern gemeinsamen Sohn an

Shakira (45) und Gerard Piqué (35) zeigen sich zusammen. Die Sängerin und der einstige Fußballer waren seit 2012 liiert. Im Juni dieses Jahres gaben sie jedoch ihre Trennung bekannt – der Sportler soll der „Hips Don’t Lie“-Interpretin angeblich fremdgegangen sein. Zusammen haben die beiden die Söhne Milan (9) und Sasha (7). Am vergangenen Sonntag feuerten Shakira und Gerard trotz Liebes-Aus ihren ältesten Sohn bei einem Baseball-Spiel an.

Wie Fotos zeigen die HollywoodLife vorliegen, liefen Shakira und Gerard einige Meter hintereinander, als sie zu dem Baseball-Spiel ihres älteren Sohnes kamen. Dabei sollen sie distanziert voneinander gewirkt haben. Denn auch während des Spiels hätten sie laut Augenzeugenkeine Nähe gesucht – über den Sieg ihres Sohnes freuten sie sich aber sehr. Ihre Sorgerechtsverhandlungen sollen inzwischen abgeschlossen sein. Somit war das Spiel ihres Sprösslings das erste gemeinsame öffentliche Auftreten der beiden danach.

Ein Insider soll gegenüber US Weekly geäußert haben, dass Shakira 2023 mit den beiden Kindern zurück in die Heimat Miami ziehen wolle, da dort noch Familie von ihr lebe. Sie selbst und auch ihr Ex äußerten sich bisher aber noch nicht zu dem weiteren Vorgehen mit ihren Kindern.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel