"Überlebenszeit": Janni über die räumliche Trennung von Peer

Mitte Februar kündigte Janni Kusmagk (30) an, dass sie eine Weile ohne ihren Mann Peer Kusmagk (45) auskommen müsse. Schon da hatte sie es als ein eigenartiges Gefühl bezeichnet, ihren Gatten bald nicht mehr in ihrer Nähe zu haben. Über ein Monat ist mittlerweile vergangen – und Jannis Sehnsucht nach dem Radiomoderator ist natürlich groß. Doch das Vermissen ist nicht das einzige Problem. Die 30-Jährige kümmert sich momentan alleine um ihre Kids. Und mit zwei kleinen Kindern ist das manchmal gar nicht so leicht – vor allem dann, wenn zu Hause alle erkältet sind. In ihrer Instagram-Story bringt die Powerfrau ihre Community auf den neuesten Stand: “Ich würde sagen, es war schon die härteste Überlebenszeit letzte Woche.”

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel