Ungewohnter Schritt: Die Queen und ihr Mann wurden gegen Corona geimpft

Es ist eine beruhigende Nachricht für alle Fans der britischen Royals: Königin Elisabeth II. und Prinz Philip sind gegen Corona geimpft worden. Dies bestätigt ein Sprecher des Königshauses.

Königin Elisabeth II. (94) und Prinz Philip (99) gehören aufgrund ihres hohen Alters zur absoluten Corona-Risikogruppe. Umso erfreulicher ist die Nachricht, dass das Paar bereits geimpft wurde. Es wurde erwartet, dass sie den Impfstoff in Phase 1 des britischen Impfprogramms erhalten.

Corona-Impfung: Königin Elisabeth II. will „Spekulationen verhindern“

Ein Sprecher des Buckingham Palastes bestätigt, dass die Impfung bei Königin Elisabeth II. und ihrem Mann am Samstag durchgeführt wurde. Welchen der drei in Großbritannien zugelassenen Impfstoffe sie erhalten haben, ist nicht bekannt. Dass die Öffentlichkeit über eine Impfung der Monarchin und ihres Mannes überhaupt informiert wird, ist ungewöhnlich.

Normalerweise gibt das britische Königshaus kaum Informationen zur Gesundheit der Royals preis. Die BBC berichtet jedoch, dass die Queen „wissen lassen wollte, dass sie die Impfung hatte, um weitere Spekulationen zu verhindern“.

Großbritannien begann sein Impfprogramm am 8. Dezember. Damals wurde gemeldet, dass die Queen „innerhalb weniger Wochen“ geimpft werde. Die Royals sollen keine Sonderbehandlung erhalten und wie alle anderen „in der Schlange stehen“. Königin Elisabeth und Prinz Philip sind jetzt einen Monat nach Beginn des Programms geimpft.

So hat COVID-19 die britische Königsfamilie getroffen

Mehrere Mitglieder der britischen Königsfamilie infizierten sich im vergangenen Jahr mit dem Virus und überstanden die Erkrankung. Prinz Charles (72) gehörte zu den bekanntesten Namen, die in den frühen Tagen der Pandemie mit Corona infiziert waren.

Prinz William (38) wurde ebenfalls später bestätigt. Er hatte im April einen schwierigen Verlauf und machte die Erkrankung erst Monate später öffentlich.

Königin Elisabeth und Prinz Philip folgen nun Königin Margrethe II. von Dänemark als eine der ersten Royals, die gegen Corona geimpft wurden. Die 80-jährige Monarchin war der erste Royal, der seine Impfung bekannt gemacht hat.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel